Bränden durch Silvesterböller vorbeugen: Balkon räumen

Bränden durch Silvesterböller vorbeugen: Balkon räumen

Damit in oder nach der Silvesternacht keine bösen Überraschungen zuhause lauern, sollten Haus- und Wohnungsbesitzer ihr Heim gut gegen explosive Tiefflieger rüsten.

Vor der Silvesternacht sollten brennbare Gegenstände vom Balkon geräumt werden. Auch sonstige Dekorationen im Freien, die aus Styropor oder anderen brennbaren Materialien sind, müssen weg, rät die Berliner Feuerwehr. Sie können Feuer fangen, wenn eine Rakete oder ein Knaller sie trifft. Außerdem sollten in dieser Nacht alle Fenster und Balkontüren geschlossen bleiben. Raketen könnten sonst in das Haus fliegen und einen Brand verursachen. Raketen dürfen an Silvester von 18.00 bis 7.00 Uhr am Neujahrsmorgen gezündet werden.

Wer auf eine Veranstaltung geht, sollte sich für den Fall eines Brandes gleich zu Beginn informieren, wo der Notausgang ist, empfiehlt die Feuerwehr außerdem. Ist dieser verschlossen, sollten Besucher den Veranstalter informieren.

Mehr von Volksfreund