| 09:28 Uhr

Das Blaue gehört ins Grüne - Altglas richtig entsorgen

Leere Flaschen in allen Farben bleiben nach Silvester übrig. Beim Entsorgen gilt: Blaues und andersfarbiges Glas kommt in den grünen Glascontainer. Foto: Arno Burgi
Leere Flaschen in allen Farben bleiben nach Silvester übrig. Beim Entsorgen gilt: Blaues und andersfarbiges Glas kommt in den grünen Glascontainer. Foto: Arno Burgi
Düsseldorf (dpa/tmn). Zu den Festtagen und an Silvester knallen die Korken - übrig bleiben Glasflaschen aller Couleur: blau, braun, grün, weiß. Doch nicht immer steht für jede Farbe ein passender Altglascontainer bereit. Wie entsorgt man dann richtig?

Blaues oder andersfarbiges Glas kommt in den grünen Glascontainer. Denn beim Einschmelzen und Recyceln kann Grünglas mit andersfarbigem Glas vermischt werden, ohne dass die Farbe beeinträchtigt werde, erläutert die Pressestelle Initiative der Glasrecycler im Aktionsforum Glasverpackung in Düsseldorf.

Ansonsten müsse aber streng getrennt werden nach Weiß-, Braun- und eben sonstigem Glas. Auch sollten nur Behälter in die Container kommen, die leer sind. Speise- und Getränkereste entwickelten einen unangenehmen Geruch. Kaputte Weihnachtskugeln gehören nicht ins Altglas, sondern in den Restmüll.

Infos zur Kampagne „Nicht alles passt ins Altglas“