Das Blendschutzrollo als wirksamer Schutz gegen Sonnenstrahlen

Das Blendschutzrollo als wirksamer Schutz gegen Sonnenstrahlen

Sonne an sich ist etwas Schönes. Weniger schön ist es jedoch, wenn die Sonne so stark in einen Raum scheint, dass man nicht mehr vernünftig arbeiten kann. Starke Sonneneinstrahlung kann nicht nur lästig sein, sondern auch den Körper und Möbel schädigen. Helfen kann in diesem Fall ein Blendschutzrollo.

Ein Blendschutzrollo ist eigentlich nichts anderes als ein ganz normales Rollo, nur dass hierbei noch ein besonderer Schutzeffekt hinzukommt. Es kann die Sonneneinstrahlung und die damit verbundene UV-Strahlung erheblich reduzieren. Dieser Effekt wird durch das spezielle Material erreicht, aus dem ein Blendschutzrollo hergestellt wird. Es handelt sich hierbei um Folie, die auf der einen Seite zwar lichtdurchlässig ist, auf der anderen Seite aber UV-Strahlung blockt. Dadurch wird vor allem die durch Sonnenstrahlung verursachte Wärme reduziert. Einsetzbar ist das Blendschutzrollo in jeder Höhe und kann nach Belieben in verschiedenen Höhen positioniert werden

Die verschiedenen Arten der Blendschutzrollos

Generell kann man zwei Arten von Blendschutzrollos unterschieden. Zum einen gibt es Blendschutzrollos, die fest in stalliert werden. Dabei handelt es sich um eine Anbringung wie bei einem ganz normalen Rollo. Oberhalb des Fensters an der Decke oder am Fensterrahmen kann es simpel mit Haken und/oder Dübeln fixiert werden. Die zweite Art des Blendschutzrollos ist eine selbstklebende Blendschutzfolie . Beide Arten von Blendschutzrollos haben ihre Vor- und Nachteile.

Vor- und Nachteile von Blendschutzrollos

Generell kann man sagen, dass sich beide Rollos in den Punkten Wärmedämmung , Schutz vor UV-Strahlung und Blendschutz nicht wirklich unterscheiden. Wie bei jedem Produkt gibt es bei allen Arten von Blendschutzrollos stärkere und schwächere Modelle.

Der Unterschied der beiden Arten von Blendschutzrollos ist letztlich eher eine individuelle Geschmacksfrage. Während man das zu installierende Blendschutzrolle durchaus mehrmals verwenden kann, ist das Folienrollo nur einmalig einsetzbar und muss bei Umzug oder Ähnlichem komplett entfernt werden. Der Vorteil der Folie gegenüber dem fest installierten Blendschutzrollo ist allerdings in der leichten Entfernung ohne Rückstände zu sehen. Bei dem fest installierten Rollo bleiben in jedem Fall die Löcher, die man zur Anbringung machen musste. Der Vorteil der Folie ist in der individuellen Zuschneidung zu sehen. Man kann individuell für jedes Fenster die Folie zuschneiden und ist so natürlich flexibler als beim fest installierten Blendschutzrollo, das von der Größe her schon optimal zum Fenster passen sollte. Aber egal, für welche Art von Blendschutzrollo man sich entscheidet: Die wesentlichen Vorteile sind bei beiden Modellen gegeben.