Den Drachenbaum immer feucht halten

Den Drachenbaum immer feucht halten

Der Drachenbaum ist ein exotisches Gewächs, das natürlicherweise in Afrika wächst. Wer einen daheim stehen hat, sollte sein Bedürfnis nach Feuchtigkeit und Licht beachten.

Das Substrat um den Drachenbaum sollte immer feucht sein. Allerdings könne man im Winter etwas weniger gießen, erläutert das Blumenbüro in Düsseldorf. Die Oberfläche des Substrates könne leicht antrocknen, bevor wieder Wasser gegeben wird. Der Drachenbaum mag einen hellen Platz im Raum, denn er entwickle sein Blattmuster nur bei gutem Licht. Aber die Pflanze komme auch im Halbschatten gut zurecht, nur direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden. Sie bevorzuge recht warme Raumtemperaturen zwischen 20 und 25 Grad. Im Winter sollte es nicht kälter als 16 Grad sein.

Der Drachenbaum (Dracaena) verdankt den Angaben zufolge seinen Namen dem roten Harz in seinem Inneren. Die baumförmige Pflanze gehört zur Gattung der Spargelgewächse. Natürlich komme sie in Afrika vor, Varianten seien auch in Südasien und Mittelamerika verbreitet.

Mehr von Volksfreund