Fenster in der Silvesternacht unbedingt schließen

Fenster in der Silvesternacht unbedingt schließen

Kleine Ursache große Wirkung: Jedes Jahr zu Silvester richten Feuerwerkskörper große Schäden an. Daher sollten Fenster und Dachluken an diesem Tag geschlossen bleiben.

Insbesondere in dicht bebauten Wohngebieten sollten in der Silvesternacht die Fenster geschlossen werden. Das rät der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. So kann verhindert werden, dass Feuerwerkskörper versehentlich in die Wohnung gelangen und gefährliche Brände entstehen. Zudem sollten Dachluken, Balkon- und Terrassentüren verschlossen bleiben und rechtzeitig vor Mitternacht sämtliche brennbaren Gegenstände von Balkonen und Terrassen entfernt werden.

Wird das Gebäude durch Feuer oder Löschwasser beschädigt, so dass Renovierungen notwendig sind, ist die Gebäudeversicherung oder die Haftpflichtversicherung des Verursachers zuständig. Schäden am Haus- oder Wohnungsinventar ersetzt in der Regel die Hausratversicherung des Mieters. Ob im Falle des Falles eine Versicherung zahlt, hängt davon ab, ob der Verursacher des Brandes grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt hat. Laut Haus & Grund Deutschland können außerdem Schadenersatzansprüche und strafrechtliche Konsequenzen drohen, wenn andere Wohnungen beeinträchtigt wurden oder Personen zu Schaden gekommen sind.

Mehr von Volksfreund