Frühe Kreditkündigung keine Werbungskosten

Frühe Kreditkündigung keine Werbungskosten

Wer ein vermietetes Haus verkauft und mit dem Erlös sein Hypotheken-Darlehen frühzeitig tilgt, kann die Vorfälligkeitsentschädigung der Bank nicht als "nachträgliche Werbungskosten" steuerlich geltend machen. Das entschied der Bundesfinanzhof (BFH; Az.

: IX R 42/13). Der vorher bestehende wirtschaftliche Zusammenhang mit den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung werde durch den Verkauf des Gebäudes unterbrochen. Die vorzeitige Kündigung sei Privatsache. np

Mehr von Volksfreund