1. Magazin
  2. Bauen & Wohnen

Kohl mit Netz vor Raupen schützen

Kohl mit Netz vor Raupen schützen

Raupen lieben Kohl. Der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn hat Tipps und Tricks, um den Schädlingen die Knabberei schwer zu machen.

Um Kohl vor den gefräßigen Schädlingen zu schützen, sollte man den Kohl direkt nach dem Säen oder Pflanzen mit einem Netz abdecken, heißt es bei der Landwirtschaftskammer. Bei schwachem Befall reiche es in der Regel aber aus, die Raupen abzusammeln.

Verschiedene Schädlinge nagen ihn an, etwa der hell- bis mattgrüne Kleine Kohlweißling und der Große Kohlweißling mit gelb-schwarz-grauen Flecken. Auch die hellgrüne Kohlschabe, die sich bei Berührung schlängelt, und der graugrüne Kohlzünsler hinterlassen Fraßspuren am Blattrand und Löcher in den Blättern.