1. Magazin
  2. Bauen & Wohnen

Nicht genehmigter Pool muss beseitigt werden

Nicht genehmigter Pool muss beseitigt werden

Verweigert die Stadt einem Hotelier eine Baugenehmigung für einen Pool und errichtet er dennoch ein solches Bad auf seinem Grundstück, so kann die Behörde durchsetzen, dass es wieder beseitigt wird. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Koblenz hervor (Az.

: 1 K 111/14). Das gelte insbesondere dann, wenn ein solches Becken nicht mit dem Flächennutzungsplan in Einklang stehe, weil dort Landwirtschaftsfläche vorgesehen ist. np