1. Magazin
  2. Bauen & Wohnen

Nicht jedes Leuchtmittel ist dimmbar

Nicht jedes Leuchtmittel ist dimmbar

Wer sein Licht gerne stufenweise in der Helligkeit anpasst, greift zumeist auf einen Dimmer zurück. Doch nicht alle modernen Leuchtmittel lassen diese Schalterart auch zu.

Energiesparlampe oder LED - nicht jedes Leuchtmittel ist dimmbar. Auch passe nicht jede regulierbare Lichtquelle automatisch zum Dimmer, der zu Hause eingebaut ist, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Daher sollten Verbraucher die Lampen, für die Ersatzlichter gesucht werden, zum Einkauf mitnehmen und ausprobieren. Sei dies nicht möglich, sollten zu Hause die technischen Angaben genau notiert werden, um den passenden Ersatz zu finden. Sinnvoll sei es auch, sich die Möglichkeit zum Umtausch offen zu halten.

Bei der Auswahl der Leuchtmittel sollten Verbraucher überlegen, für welches Zimmer die Lampe gedacht ist. LED bieten sich laut Verbraucherschützern an, wo es sofort hell sein muss und viel geschaltet wird - etwa in Kombination mit Bewegungsmeldern, im Treppenhaus oder im Garten. Halogenlampen verbrauchen mit Abstand am meisten Energie. Man sollte sie sich daher möglichst nur dort leisten, wo es besonders auf die korrekte Farbwiedergabe ankommt. Zum Beispiel vor dem Kleiderschrank, dem Schminkspiegel oder über dem Esstisch.