1. Magazin
  2. Bauen & Wohnen

Oncidium-Orchideen sind einfach zu pflegen

Oncidium-Orchideen sind einfach zu pflegen

Orchideen mit ihren vielen feinen Blüten sind ein echter Blickfang im Raum. Entgegen einer weit verbreiteten Meinung, ist ihre Pflege auch gar nicht so schwer.

Vor Orchideen haben viele Hobbygärtner Respekt. Dabei lassen sich die meisten Arten der Gattung Oncidium (Oncidium Hybriden) einfach pflegen. Viele Exemplare, die im Blumenladen angeboten werden, gehören zur Gruppe Eselohr-Oncidium, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin. Diese haben kein Problem mit höheren Raumtemperaturen und trockener Luft. Sie eignen sich daher besonders gut für die Wohnung. Dennoch sei es ratsam, die Exoten regelmäßig mit Wasser zu besprühen. Sonst könne es passieren, dass sich die Blüten nicht öffnen.

Mit ihren teils meterlangen Rispen, die mit zahlreichen kleinen Blüten besetzt sind, sind diese Orchideen ein Blickfang im Raum. Der ideale Standort sei ein helles Fenster Richtung Osten oder Westen, erläutert der BDG. Gießen sollte man immer mit kalkfreiem Wasser. Im Frühjahr und im Sommer brauchen die Exoten regelmäßig Dünger, am besten bei jedem zweiten Gießen.