Salzränder von Lederschuhen mit Spezialschaum beseitigen

Salzränder von Lederschuhen mit Spezialschaum beseitigen

Die schönen Schuhe! Ein Mal durch den Schneematsch gelaufen und schon bilden sich hässliche weiße Ränder. Doch die kann man mit einem Schaum bekämpfen.

Weiße Ränder an Lederschuhen sind bei Schneematsch und Dauerregen im Winter keine Seltenheit. Verursacht werden sie durch Gerbsalze und Mineralstoffe, die beim Gerbprozess im Leder zurückbleiben und bei Nässe ausgeschwemmt werden, erklärt Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt am Main. Die weißen Ränder können aber auch Rückstände des Streusalzes von der Straße sein. Entfernen lassen sie sich mit einem speziellen Reinigungsschaum.

In nasse Schuhe komme zum Trocknen zunächst am besten zerknülltes Zeitungspapier. Das sauge die Feuchtigkeit auf und erhalte die Form des Schuhs, erläutert Glassl. Danach sollten die Schuhe an einem warmen Ort austrocknen, aber nicht zu nah an einer Heizung oder einem Ofen stehen. Sonst werde das Leder hart und brüchig. Nach dem Trocknen sollten die Schuhe imprägniert werden, damit sie beim nächsten Regen oder Schneefall nicht gleich wieder durchnässen.

Mehr von Volksfreund