Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 14:05 Uhr

Sicherheit für den Notfall
Stromkasten regelmäßig überprüfen

Sicherungen sollten regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden. Foto: Heiko Wolfraum
Sicherungen sollten regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden. Foto: Heiko Wolfraum FOTO: Heiko Wolfraum
Köln. Den Stromkasten sollten Bewohner regelmäßig kontrollieren, damit die Sicherung im Ernstfall zuverlässig funktioniert. dpa

Dafür bewegt man im Idealfall dreimal im Jahr den Schalter im Sicherungskasten - also aus- und dann wieder einschalten, rät der Tüv Rheinland. Denn die Schalter können sich im Laufe der Zeit festsetzen. Das Betätigen löst diese Verfestigungen.

Zusätzlich ist es sinnvoll, den Stand der Technik zu überprüfen: In Altbauten kann es vorkommen, dass sämtliche Steckdosen und die Beleuchtung auf nur eine Sicherung geschaltet sind. Wer das feststellt, sollte sich an einen Fachmann wenden. Sonst kann der Betrieb von mehreren Geräten gleichzeitig zur Überlastung führen und die Sicherung auslösen.