| 20:43 Uhr

Auslandsaufenthalt ist ein Pluspunkt im Lebenslauf

Stuttgart. Stuttgart (dpa) Jugendliche können bis zu einem Drittel ihrer Ausbildung im Ausland machen und zwar unabhängig davon, welchen Beruf sie erlernen. Wenn sich einem Azubi die Chance für einen Auslandsaufenthalt bietet, sollte er sie auf jeden Fall nutzen, erklärte Julia Beck vom Projekt "Go for Europe" auf der Bildungsmesse Didacta in Stuttgart.

Hinter "Go for Europe" steht unter anderem der Industrie- und Handelskammertag. Jugendliche verbesserten dadurch nicht nur ihre Fremdsprachkenntnisse: Viele Arbeitgeber achteten besonders auf berufliche Auslandserfahrung im Lebenslauf.