1. Magazin
  2. Beruf

Bewerbungsmappe schnappen und sich seine Lehrstelle sichern: "Dein Tag, deine Chance" am Freitag in Prüm

Bewerbungsmappe schnappen und sich seine Lehrstelle sichern: "Dein Tag, deine Chance" am Freitag in Prüm

50 regionale Unternehmen, Hunderte Ausbildungsberufe und hoffentlich ganz viele Jugendliche und Eltern: Die achte Auflage von "Dein Tag, Deine Chance - Ausbildung jetzt!" ist am Freitag, 13. Mai, 14 bis 17 Uhr, in der Karolingerhalle in Prüm der Treffpunkt schlechthin für Betriebe und Bewerber.

Bewerbungsmappe schnappen und sich seine Lehrstelle sichern: "Dein Tag, deine Chance" am Freitag in Prüm
Foto: ARRAY(0x1799f0a8)

Bei "Dein Tag, Deine Chance - Ausbildung jetzt!" ist der Name Programm: Junge Menschen, die sich für eine duale Ausbildung interessieren, finden kaum eine bessere Gelegenheit, um sich bei der regionalen Wirtschaft über Ausbildungsmöglichkeiten und Zukunftschancen zu informieren.

Wer noch in diesem Jahr eine Lehrstelle sucht oder erst im kommenden Jahr die Schule abschließt, kann sich hier orientieren. Dabei sollten sich Interessierte aber auch selbst vorbereiten: "Ganz gut wäre ein kleiner Bewerbungsbogen, auf dem Jugendliche ihre Daten aufgelistet haben", sagt Petra Kollmann von der Handwerkskammer Trier.

Dazu gehört ein kurzer Lebenslauf, der etwas über den schulischen Werdegang, besondere Talente oder Vorlieben und Hobbys aussagt. Ein kleines Foto wäre auch nicht schlecht. Ganz wichtigt ist, dass Bewerber auch ihre Kontaktdaten angeben, damit der Betrieb sich nach der Ausbildungsmesse auch wieder melden kann. Zudem sollten sich die Jugendlichen im Vorfeld Gedanken machen, welche Unternehmen sie besuchen wollen. Eine Liste gibt es hier .

Initiatoren der Messe sind die beiden Wirtschaftskammern HWK und IHK, die Arbeitsagentur und der Volksfreund. Unterstützt wird die Veranstaltung von Stadt und VG sowie der Arbeitgebermarke Eifel.

Zu Beginn können sich Besucher Karten für das Speed-Dating sichern. Die meisten teilnehmenden Unternehmen stehen Jugendlichen zwischen 15 und 16 Uhr für ein kurzes Vorstellungsgespräch zur Verfügung. Fünf Minuten haben sie dabei Zeit, sich beim Firmen- oder Personalchef über die Ausbildungsvoraussetzungen zu informieren: Wie lange dauert die Ausbildung? Welche Perspektiven habe ich nach der Lehre? Was wird von mir verlangt? Wo ist die Berufsschule? Und und und…

Das Speed-Dating ist nicht nur Gelegenheit, sich einen Praktikumsplatz oder eine Lehrstelle zu sichern, sondern auch die perfekte Möglichkeit, ein Bewerbungsgespräch zu üben. Zudem wird unter allen Teilnehmern ein 1000-Euro-Zuschuss zum Führerschein verlost. hw