1. Magazin
  2. Beruf

Lebenslauf muss aufs Wesentliche beschränkt werden

Lebenslauf muss aufs Wesentliche beschränkt werden

Berlin (dpa) Bewerber sollten im Lebenslauf nur Praktika und Nebenjobs angeben, die Bezug zur Stelle haben. "Viele geben einfach alles an, was sie irgendwann einmal gemacht haben", sagt Torsten Schneider vom Bundesverband der Personalmanager.

Gebe es keinen Zusammenhang zur Stelle, seien das jedoch überflüssige Informationen. Im schlimmsten Fall ist der Lebenslauf dadurch überfrachtet. Beim Personaler könne so der Eindruck entstehen, dass der Bewerber sich nicht auf das Wesentliche beschränken kann.