Neuer Lehrplan für Bürstenbinder

Bonn · Bonn (dpa) Für die Ausbildung zum Bürsten- und Pinselmacher gelten künftig neue Regeln. Unter anderem lernen Azubis mehr über die nachhaltige Produktion von Pinseln und Bürsten, teilt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit.

Außerdem berücksichtigt die neue Ausbildungsordnung neue Fertigungsverfahren bei der Verarbeitung von Tierhaaren, Naturborsten sowie pflanzlichen und synthetischen Fasern. Das neue Regelwerk tritt am 1. August in Kraft.