1. Magazin
  2. Beruf

Notizbuch neben dem Bett hilft bei Schlafstörungen

Notizbuch neben dem Bett hilft bei Schlafstörungen

Viele Berufstätige quälen sich noch abends im Bett mit Gedanken an die Arbeit - und können dann nicht einschlafen. Hier kann ein Notizbuch Abhilfe schaffen.

Um im Job gute Leistungen erbringen zu können, müssen Berufstätige ausreichend und regelmäßig schlafen. Doch viele kommen abends nur mit Schwierigkeiten zur Ruhe. Dann hilft es, ein Notizbuch und einen Stift neben das Bett zu legen, sagt Wolfgang Panter, Präsident des Verbandes Deutscher Betriebs- und Werksärzte. Darin können Berufstätige zum Beispiel notieren, was für Termine und Besorgungen anstehen. So haben sie nicht das Gefühl, etwas zu vergessen - und können beruhigt einschlafen.

Außerdem sollten Berufstätige darauf achten, drei Stunden vor dem zu Bett gehen keine große Mahlzeit mehr zu sich zu nehmen, rät Panter. Denn sonst muss der Körper noch einmal Höchstleistungen erbringen. Gut sei auch, vor dem Schlafen kräftig durchzulüften. Die richtige Raumtemperatur liege in der Nacht bei rund 18 Grad.