Arbeitspsychologe warnt: Sozialleben kann unter variablen Arbeitszeiten leiden

Arbeitspsychologe warnt : Sozialleben kann unter variablen Arbeitszeiten leiden

Denn Beschäftigte müssen unter Umständen an den Zeiten arbeiten, an denen man üblicherweise mit der Familie, Freunden oder Vereinskameraden zusammen ist. So gehören die Abende und Wochenenden zu den sozial wertvollsten Zeiten.

Und auch der Sonntag habe eine besondere Bedeutung als freier Tag.

Wer nun zu allen möglichen Zeiten arbeitet, kann an diesen Aktivitäten nicht teilnehmen. Und Sonntagsarbeit durch einen freien Montag auszugleichen, funktioniert laut Nachreiner nur bedingt - weil dann möglicherweise alle Freunde arbeiten müssen.

Mehr von Volksfreund