1. Magazin
  2. Familie

Die größte Kirmes der Großregion: die Schobermesse in Luxemburg

Die größte Kirmes der Großregion: die Schobermesse in Luxemburg

Der TV bietet in den Sommerferien an sechs Tagen die Woche Tipps zur Freizeitgestaltung in der Region. Heute geht es ins Ländchen zur Schobermesse in Luxemburg-Stadt. Dort wartet ein Mix aus 200 Attraktionen auf die Besucher.

Luxemburg. Die Schobermesse, der traditionelle Jahrmarkt der Stadt Luxemburg, ist das größte Volksfest Luxemburgs und der Großregion und zieht jedes Jahr über zwei Millionen Besucher in die Stadt.

Ein Tag, ein Tipp

Die mittlerweile 674. Auflage der "Schueberfouer", wie das Volksfest auch genannt wird, bietet einen Mix aus 200 Attraktionen, davon über 25 Großfahrgeschäfte, über 20 Attraktionen für Kinder, ein Dutzend Restaurants, eine Vielzahl von Ausschänken, Konfiserien, Los- und Schießbuden, Entenangeln, fast 100 Kramerstände und Schausteller aus über sieben verschiedenen Ländern. Es war Johann der Blinde, König von Böhmen und Graf von Luxemburg, der das Schueberfouer 1340 als Jahrmarkt ins Leben rief.

EXTRA Service

Die Schobermesse (Schueberfouer) findet vom 23. August bis 11. September auf dem Glacisfeld inmitten der Stadt Luxemburg statt. Geöffnet: täglich von 14 bis 1 Uhr (freitags und samstags bis 2 Uhr). Restaurants und manche Attraktionen für Kinder öffnen bereits zur Mittagsstunde.
fouer.lu
volksfreund.de/ferientipp