1. Magazin
  2. Familie

Flugausstellung Hermeskeil-Abtei

Flugausstellung Hermeskeil-Abtei

Wer die Faszination des Fliegens erleben will, muss in den Hochwald kommen. In der privaten Flugausstellung in Hermeskeil-Abtei genießen mehr als 100 imposante Vögel - bis auf wenige Ausnahmen sind es ausrangierte Originalflugzeuge - ihren Ruhestand.


Auf einem 75.000 Quadratmeter großen Gelände mit vier Hallen hat die Familie Junior damit seit 1973 einen Publikumsmagneten geschaffen, der jährlich Tausende Besucher lockt. Die Schau bietet Besuchern ein großes Aufgebot an alten Passagiermaschinen. Besonders imposant sind eine russische Mi 6, der weltweit größte Hubschrauber, und ein originalgetreuer Nachbau des berühmtesten zivilen Überschall-Flugzeugs der Welt: eine Concorde, in ihrem Inneren befindet sich das Café der Flugausstellung mit 150 Sitzplätzen. Dazu kommt eine Armada an ausgedienten Kampfjets und eine Replik des Lilienthal-Gleiters aus den Pionierzeiten der Luftfahrt.

Service: Anfahrt: Von der A1 kommend, an der Abfahrt Reinsfeld auf die Hunsrückhöhenstraße Richtung Morbach und Flughafen Hahn abbiegen. Die Ausstellung liegt direkt an der Hunsrückhöhenstraße. Sie ist vom 1. April bis 1. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Erwachsene acht Euro Eintritt, Kinder von vier bis 14 Jahren fünf Euro.