1. Magazin
  2. Familie

Lotto im Internet - darauf müssen Sie achten

Lotto im Internet - darauf müssen Sie achten

Wer Lotto im Internet spielen will, hat die Qual der Wahl unter unzähligen Anbietern. Allerdings verfügen längst nicht alle über eine Lizenz oder verfolgen sogar fragwürdige Ziele. Nicht-staatliche Anbieter wie Tipp24 oder Lottoland bieten alle Tippmöglichkeiten an, die auch in der lokalen Lottoannahmestelle verfügbar sind, zum Beispiel 6 aus 49, Glücksspirale oder Keno. Die Websites haben aber dennoch nichts mit den offiziellen Stellen und Ziehungen zu tun und ihr Unternehmenssitz ist fast immer im Ausland, da in Deutschland Glücksspiel über das Internet verboten ist. Gibt man einen Tippschein ab, spielt man also nicht offizielles Lotto, sondern wettet über einen Fremdanbieter auf die Ergebnisse der Ziehungen in Deutschland. Dies passiert nach dem jeweiligen Recht des Firmensitzes.

Klassisches Lotto unterstützt Gemeinnützigkeit

Zwar wurden Gewinne bisher immer ausgezahlt , rein juristisch jedoch agieren diese Anbieter in einer Grauzone, genau wie Anbieter von Sportwetten. Für den Kunden ist es jedoch weitestgehend unbedenklich, online zu spielen. Es macht für ihn eigentlich keinen Unterschied, bei welchem Anbieter er teilnimmt, die Quoten und die Gewinnchancen sind identisch. Für den Ausrichter der offiziellen Lottostiftung stellt das neue Angebot jedoch ein Problem dar. Die deutsche Lottostiftung kritisiert die Vorgehensweise der Online-Konkurrenz harsch. Es würden Produkte gekapert und ohne jegliche Auflagen parallel an den Markt gebracht. Das ist nicht ganz aus der Luft gegriffen; ausländische Anbieter zahlen weder Steuern in Deutschland, noch müssen Sie in die Suchtprävention investieren, noch fördern sie gemeinnützige und soziale Einrichtungen . Weiterhin können sie per E-Mail für Ihr Produkt werben, was den offiziellen Stellen aufgrund von Suchtprävention untersagt ist. Ein ungleicher Wettbewerb. Möchte man also mit dem Tipp aufs große Geld nicht am Gemeinwohl vorbei agieren, setzt man besser auf den heimischen offiziellen Anbieter.

Dank Internet an ausländischen Lotterien teilnehmen

Anders sieht es mit Lotterien aus, an denen gar nicht teilnehmen könnte, gäbe es die Online-Variante nicht. Internationale Lotterien werden nicht überall angeboten. An den Euro Millions zum Beispiel kann man in Deutschland offiziell nicht teilnehmen. Das Spielsystem, über das man sich hier informieren kann , ist ein anderes und bietet bei ähnlichem Einsatz höhere Gewinne. Wer sich nicht auf den bei uns spielbaren "Euro Jackpot" beschränken möchte, kann durch das Internet nun auch daran teilnehmen und sein Glück versuchen. Für das klassische Lotto ist der offizielle Weg vorzuziehen. Das einzige Land, das beide Euro-Lotterien anbietet, ist übrigens Spanien .

Bildrechte: Flickr Håll tummarna! Magnus D CC 2.0 BY Bestimmte Rechte vorbehalten