Trierischer Volksfreund Traueranzeigen – online aufgeben und einsehen

Todesanzeigen im Internet : Auf unserem Online-Trauerportal Traueranzeigen schalten und einsehen

Mit den Online-Traueranzeigen bietet der Trierische Volksfreund einen Service, der es Hinterbliebenen und Trauernden ermöglicht, einen Nachruf auf einen Verstorbenen über ein Internetportal mit großer Reichweite zu veröffentlichen. Nach Erscheinen einer Traueranzeige können Website-Besucher dann mit dieser interagieren – eine schöne und zeitgemäße Art und Weise, mit Trauer umzugehen.

Über das Menü auf der Startseite des Trierischen Volksfreunds Online gelangt man auf unser Trauerportal. Hier wird Angehörigen und Freunden einer verstorbenen Person die Möglichkeit geboten, ihrer Trauer auf unterschiedliche Art und Weise Ausdruck zu verleihen.

Mit Trauer über verschiedene Kanäle umgehen

Zum einen besteht die allgemein bekannte Möglichkeit, Traueranzeigen aufzugeben. Darüber hinaus bietet das Trauerportal des Volksfreunds weitere Funktionen, mit deren Hilfe Verstorbener gedacht werden kann: So kann man beispielsweise Gedenkseiten anlegen, sich über Themen rund um das Sterben und die Bestattung informieren oder eine virtuelle Gedenkhalle besuchen. Darüber hinaus können Trauernde sich über den Reiter „Trauerhilfe“ bei ihrer Trauer unterstützend beraten lassen oder sich über ihren Verlust austauschen.

Mithilfe einer Suchfunktion lässt sich anhand von Kriterien wie Name, Ort und Datum nach Verstorbenen suchen. Über die Funktion „Schnellsuche“ gelangt man ebenfalls an Suchtreffer, allerdings gefiltert nach Kriterien wie zum Beispiel „meistbesuchte Seiten“ oder nach der letzten Ausgabe des Volksfreunds.

Persönliche Trauerseiten halten Erinnerungen wach

Beim Klick auf eine Traueranzeige gelangt man von der Startseite auf die persönliche Seite eines oder einer Verstorbenen. Dort wird die Traueranzeige – beziehungsweise werden falls vorhanden alle Traueranzeigen – aufgeführt. Als Besucher der Trauerseite besteht die Möglichkeit, eine Gedenkkerze „anzuzünden“ oder sein Beileid über ein virtuelles Kondolenzbuch zu bekunden.

Freunde und Verwandte haben dazu die Möglichkeit, Foto-, Video- und Audiomaterial der verstorbenen Person zu veröffentlichen.

Mit Traueranzeigen an geliebte Menschen erinnern

Neben der klassischen Traueranzeige, wie sie auch in der Printversion des Trierischen Volksfreunds erscheint, lassen sich über die Website ganze Portfolios für die Verstorbenen persönlich und individuell gestalten.

Das Online-Konzept des Volksfreunds erlaubt es, dass die Traueranzeigen auch weit über das Erscheinungsdatum in den Printmedien hinaus weiterhin sichtbar bleiben. Zudem beschränkt sich die Verbreitung der Traueranzeigen über ein digitales Medium nicht auf eine Region, sondern ist aufgrund der Abrufbarkeit über das Internet nicht lokal begrenzt.

Mehr von Volksfreund