| 04:03 Uhr

Tipp für den Gärtner
Kompost im Winter umsetzen

Damit die Grünabfälle richtig verrotten, muss der Kompost auch im Winter gut durchmischt werden. Foto: Andrea Warnecke
Damit die Grünabfälle richtig verrotten, muss der Kompost auch im Winter gut durchmischt werden. Foto: Andrea Warnecke FOTO: Andrea Warnecke
Offenbach. Der Kompost sollte im Winter durchgemischt werden. Dadurch verhindern Hobbygärtner, dass sich im Inneren trockene Bereiche bilden. Hier würde keine Verrottung stattfinden, erläutern die Experten der Zeitschrift <a href="https://www.mein-schoener-garten.de/gartentipp-21921" target="_blank">„Mein schöner Garten“</a> (online). dpa

Die Fachleute raten, beim Umsetzen zwischen jede neue Schicht etwas Algenkalk oder Gesteinsmehl zu streuen - etwa eine Pflanzenkelle voll. Ein Vlies über dem Kompost verhindert zudem, dass die Pflanzenreste im Winter zu stark auskühlen oder durchnässen, was die Verrottung ebenfalls ins Stocken bringt.

Gartentipp