Finanzielle Engpässe überbrücken: Die individuelle Situation entscheidet

Finanz-Tipps : Finanzielle Engpässe überbrücken: Die individuelle Situation entscheidet

Finanzielle Engpässe gibt es immer mal wieder. Jeder kennt das, geht das Auto kaputt, folgen meist auch die Waschmaschine oder andere elektrische Teile, die ersetzt werden müssen. Hier kann man schnell an seine Grenzen stoßen. Dank der günstigen Zinsen kann aber schnell ein finanzieller Engpass überbrückt werden, ohne dass man sich in hohe Schulden stürzen muss. Welche Möglichkeiten es gibt, möchten wir hier aufzeigen.

Ratenkredite – die beliebteste Variante

Ratenkredite sind eine sehr beliebte Variante, um Engpässe finanzieller Art zu überbrücken. Vorteil dabei ist, dass man die Laufzeit individuell anpassen kann und so entweder innerhalb weniger Monate den Kredit zurückzahlen könnte oder man lässt sich Zeit und zahlt den Betrag in ein oder zwei Jahren zurück.

Insbesondere die Bank of Scotland kann hier nicht nur mit sehr guten Bewertungen punkten, sondern ist auch bereits zum 7. Mal in Folge Service-Champion. Dies heißt, dass diese Bank mit ihrem hervorragenden Service ganz oben steht. Doch auch die Bewertungen sind außergewöhnlich hoch für eine Bank, und mit 4,5 von 5 möglichen Sternen sind die Kunden von der Flexibilität wie auch dem fairen Zinssatz begeistert. Daher nutzen auch viele Kunden einen Ratenkredit als Finanzierungsweg, da dieser äußerst flexibel und individuell gestaltet werden kann.

Kurzzeitkredit – schnell und problemlos

Ein Kurzzeitkredit ist dann interessant, wenn es nur um eine Überbrückung geht. Die Kurzzeitkredite oder auch Minikredite, wie sie oft genannt werden, haben in der Regel eine sehr kurze Laufzeit und dienen ausschließlich zur Überbrückung. Dabei kann die Kreditlaufzeit von 15 Tagen bis 3 Monate gewählt werden.

Diese kurzfristigen Darlehen sind allerdings nur dann interessant, wenn das Geld wirklich nur kurz benötigt wird, da das Urlaubsgeld erst im nächsten Monat ausgezahlt wird, aber jetzt das Auto eine dringende Reparatur benötigt.

Schufafreier Kredit – möglich aber teuer

Nicht jeder hat den Vorteil einer guten Schufa, was heißt, dass ein Darlehen deutlich schwieriger zu erhalten ist. Zudem sind in der Regel auch die Zinsen entsprechend hoch, weshalb hier immer gerne nach Krediten geschaut wird, bei denen keine Schufa-Auskunft eingeholt wird.

Natürlich ist auch diese Form eines Kredites möglich, um einen kurzfristigen finanziellen Engpass zu überbrücken. Allerdings ist dies auch die teuerste Variaten, da sich die Anbieter dies gut bezahlen lassen. Außerdem gibt es nur wenige seriöse Anbieter, die solche Darlehen anbieten. Wer andere Möglichkeiten hat, sollte auf jeden Fall auf diese zurückgreifen und besser keinen Kredit ohne Schufa-Auskunft abschließen.

Private Kreditgeber – beliebter denn je

Ja, es gibt sie auch – die Menschen, die so viel Geld haben, dass sie Darlehen gewähren. An sich ist dies eine hervorragende Sache und funktioniert wie bei einer Bank auch. Hier gibt es verschiedene Plattformen, auf denen angegeben wird, für was der Kredit benötigt wird und in welcher Höhe. Die Anbieter reagieren darauf und machen dem Antragsteller ein Angebot. Auch hier wird selbstverständlich eine Schufa-Anfrage gestellt, bevor Angebote abgegeben werden, damit die Anbieter sehen, wie hoch das Risiko für sie ist.

Auch kurzfristige Darlehen mit geringer Laufzeit sind hier möglich, ebenso wie Raten- oder Umschuldungskredite. Die entsprechenden Plattformen sind sehr breit aufgestellt und bieten praktisch für jeden das passende Darlehen an, um finanzielle Engpässe überbrücken zu können.

Freunde und Verwandte fragen – die unbeliebteste Möglichkeit

Wie heißt es so schön? Mit Freunden macht man keine Geldgeschäfte. Dieses Sprichwort wird nach wie vor zelebriert und die wenigsten, die sich in einer finanziellen Notlage befinden, fragen Freunde und Verwandte, ob sie ihnen Geld leihen können. Denn noch immer haben viele den Spruch „Bei Geld hört die Freundschaft auf“ im Kopf und leider ist dies in vielen Fällen auch so.

Dennoch ist es oft die günstigste Möglichkeit eine Notlage überbrücken zu können, wenn das Auto repariert werden muss oder eine neue Waschmaschine fällig ist. Selbstverständlich sollte niemals ohne einen Kreditvertrag Geld geliehen werden, da nur so beide Seiten abgesichert sind und entsprechende Rechte und Pflichten haben.

Foto: pixabay.com/Stock Snap

Kredite bei der Hausbank – leider nicht immer günstig

Selbstverständlich bleiben auch noch die Hausbanken, die aber selten günstiger sind, als die Anbieter im Netz. Dies liegt leider daran, dass sie die günstigen Zinsen nicht an den Verbraucher weitergeben und so den Banken die Kundschaft wegläuft. Dennoch sollte man sich ein Angebot von seiner Hausbank einholen und mit anderen Anbietern vergleichen.

Ein weiterer Nachteil bei der Hausbank ist, dass sie, wie von vielen berichtet wird, gerne Geld verleihen. Sollte es aber mal Probleme mit einer Zahlung geben, lassen sie die Kunden im Regen stehen und sperren das Konto. Leider keine Seltenheit mehr in Deutschland. Dies ist natürlich nicht die Regel und muss nicht passieren. Außerdem kennt jeder seine Bank und kann einschätzen, wie es sein sollte, wenn man einen Monat im Rückstand ist.

Weitere Möglichkeiten, um den finanziellen Engpass zu überbrücken

Wer keinen Kredit aufnehmen möchte, hat noch viele weitere Möglichkeiten, um kurzfristig die Finanzen aufzustocken. Neben Pfandhäuser bietet sich aber auch ein Nebenjob als zusätzliche Einkommensquelle an.

Pfandhäuser

Gerade Pfandhäuser boomen und nicht selten kommen Menschen in Pfandhäuser, da sie kurzfristig Geld benötigen. Hier können Schmuckstücke, Musikanlagen, Kameras und vieles weitere verpfändet werden, die innerhalb von einer bestimmten Zeit wieder ausgelöst werden müssen.

Wer wertvollen Schmuck hat, kann so schnell zu ein paar Hundert Euro kommen, um eventuelle eine neue Waschmaschine zu kaufen oder den Wagen reparieren zu lassen. Dabei ist der Pfandschein in der Regel 3 Monate gültig und muss in dieser Zeit wieder ausgelöst werden. Tut man das nicht, wird der verpfändete Gegenstand versteigert oder verkauft. Allerdings besteht auch noch die Möglichkeit den Pfandschein zu verlängern, was ebenfalls Gebühren kostet. Die Gebühren können unterschiedlich hoch sein und neben Zinsen wird auch noch eine Art Aufbewahrungsgebühr berechnet, die ebenfalls stark variieren kann.

Nebenjobs

Ist der Betrag, den man benötigt, nicht allzu hoch, besteht weiterhin die Möglichkeit einen Nebenjob anzunehmen, um so die Haushaltskasse ein wenig aufzubessern. Auch wenn es immer heißt, dass keine Jobs zur Verfügung stehen, findet man im Reinigungsbereich fast immer einen Minijob und kann so den finanziellen Notstand ein wenig mildern.

Doch auch in der Betreuung von alten Menschen ist in der Regel immer ein Job zu finden. Sei es als Gesellschafterin oder als Einkaufshilfe für alte Menschen. Gerade in der Betreuung werden Kräfte aller Art gesucht und hier wird sich sicher schnell etwas finden lassen. Gleiches gilt für Babysitten oder die Betreuung von Kindern.

Bei Nebenjobs ist jedoch einiges zu beachten. Nicht jeder Arbeitgeber sieht es gerne, wenn seine Angestellten noch einen Nebenjob ausüben. Daher sollte dieser Nebenjob zwingend beim Arbeitgeber angemeldet werden, damit dieser darüber Bescheid weiß. Stimmt er dem Nebenjob nicht zu, darf er nicht ausgeübt werden, da dies sonst ein Kündigungsgrund sein kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Arbeitgeber vorher zu fragen, ob es möglich ist, kurzfristig einen Nebenjob anzunehmen.

Vielleicht hat man ja auch so das Glück, dass der Chef gerade extrem viel Arbeit hat und die Stunden aufstocken kann, um dann natürlich auch mehr Geld zu verdienen. Möglich ist alles und fragen kostet nichts. Und zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen wäre dann das Optimale.

Die richtige Wahl treffen

Die Hausbanken bieten, wie Internetbanken auch, eine Reihe Darlehen an, die von Kurzzeitkrediten bis hin zu Ratenkrediten reichen. Hier muss jeder für sich selbst entscheiden, welches Darlehen das richtige ist und wie schnell das Geld zurückgezahlt werden kann.

Im Grunde gibt es zahlreiche Möglichkeiten, aus denen man sich die für sich beste Variante heraussuchen muss. Dabei spielen natürlich die Zinsen, die Laufzeit und auch der Betrag eine große Rolle. Dank des Internets gibt es zudem zahlreiche Anbieter. Diese sollten aber vorher unbedingt auf Seriosität geprüft werden. Anhand von Bewertungen und Empfehlungen kann man aber durchaus schon einen Blick dafür bekommen, welcher Anbieter beliebt ist und wo man besser keinen Kredit aufnimmt.

Wer lieber auf ein Darlehen verzichten möchte, sollte sich im Nebenjobbereich umschauen, ob hier offene Vakanzen sind oder beim Pfandleihhaus Gegenstände versetzen. In der Regel gibt es hier ungefähr 50 Prozent von dem, was der Gegenstand wert ist. Allerdings hat man dies auch dann noch schnell wieder zurückgezahlt und hat die finanzielle Notlage überbrückt.

Mehr von Volksfreund