Gegen das Kratzen: Bonbons und Schmerzmittel machen Halsschmerzen erträglicher

Gegen das Kratzen : Bonbons und Schmerzmittel machen Halsschmerzen erträglicher

Draußen ist es nass und kalt - da wacht man schon mal mit einem Kratzen im Hals auf. Grund zur Sorge ist das meist nicht, erläutert Prof. Erika Baum von der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (Degam).

Ein warmer Schal, zuckerhaltige Bonbons, eine Spülung mit Salbeitee oder auch ein rezeptfreies Schmerzmittel linderten meist die Beschwerden.

Eine bakterielle Halsentzündung könnte Baum zufolge vorliegen, wenn sich eitrige Beläge auf den Mandeln befinden, die Lymphknoten im Hals schmerzen oder dick sind und Fieber hinzukommt. Dann sei ein Arztbesuch ratsam. Das gilt auch bei erheblichen Schluckstörungen, einem schlechten Allgemeinzustand oder wenn jemand nicht richtig atmen kann.

Mehr von Volksfreund