Für immer männlich: Erfahrungen mit Haartransplantationen

Gesundheit : Für immer männlich: Erfahrungen mit Haartransplantationen

Männlichkeit wird mit verschiedenen Attributen verknüpft, volles Haar ist eines davon. Wie kann man dieses erhalten? Und was ist ebenfalls wichtig, um sich männlich zu fühlen?

Viele Männer verlieren mit dem Alter einen Teil ihrer Haare, bei manchen beginnt dieser Prozess schon mit Mitte 20 oder noch früher. Die Ursachen sind vielfältig und reichen von einer ungesunden Lebensweise bis hin zu Stress. Bei den meisten Männern ist der Kahlschlag auf dem Kopf jedoch genetisch bedingt, sodass ihnen die Hände gebunden sind, was die Gegenmaßnahmen betrifft. Haartransplantate können hier Abhilfe schaffen.

Haartransplantate für jeden Mann

Sich Haare transplantieren zu lassen ist für die Reichen und Schönen der Welt ganz normal. Sie müssen nicht weiter darüber nachdenken, sondern tun es einfach, denn sie können die Kosten problemlos tragen. Für den durchschnittlichen Bürger war diese Lösung jedoch lange unerreichbar, da einfach viel zu teuer. Doch die Elithairtransplant Erfahrungen von Männern verschiedenen Alters zeigen, dass man nie zu alt oder zu jung für diese Behandlung ist. Tatsächlich mittlerweile gibt es auch Anbieter, die Haartransplantate für jeden Mann möglich machen. Weitere Informationen über Elithairtransplant sowie zahlreiche Erfahrungsberichte sind online zu finden.

Die Behandlung von Haarausfall ist immer individuell

Bevor man sich zu bestimmten Maßnahmen entschließt, sollte man Rücksprache mit seinem Arzt halten. Es gibt bestimmte Medikamente, die den Rückgang des Haares verzögern können, doch manchmal wird der Haarausfall noch viel schlimmer, wenn man das Mittel absetzt. Dann gibt es auch die Möglichkeit einer Pigmentierung, Patienten machen gute Erfahrungen mit einer Haarpigmentierung. Dabei wird die Kopfhaut pigmentiert, sodass es aussieht, als würden darauf kurze Haare wachsen. Wer insgesamt einen recht kurzen Haarschnitt trägt, für den ist das die einfachste und günstigste Lösung, die auch dauerhaft ist.

Manchmal siegt der Haarausfall

Eine Transplantation ist aufwendiger. Dabei werden aus einem unauffälligen Bereich des Kopfes Haare mit der Wurzel entnommen, die dann an den kahlen Stellen eingepflanzt werden. Hier wachsen sie an und verdichten die kalten Stellen.

Allerdings hält eine Transplantation den Haarausfall nicht auf. In schweren Fällen müssen Männer sich irgendwann damit abfinden, dass sie nicht mehr das dichte Haar haben, das sie sich wünschen. Und es gibt keinen Grund, sich deswegen weniger männlich zu fühlen! Es gibt verschiedene Möglichkeiten, seine Männlichkeit auf andere Weise zu betonen.

Was ist eigentlich männlich?

Diese Frage lässt sich in der heutigen Zeit gar nicht mehr so einfach beantworten, was vielleicht einer der Gründe ist, dass Männer unter einem schwindenden Haupthaar besonders leiden. Eigentlich verband man mit Männlichkeit besondere Tugenden, die sich im Verhalten geäußert haben. Männern sollten stark sein, ritterlich und mutig und sich im gefährlichen Alltag bewähren. Doch heute sitzen wir hinter Schreibtischen und gehen höchstens im Supermarkt auf die Jagd. Gar nicht so einfach, so seine Männlichkeit zu leben! Wir haben dennoch ein paar Tipps für mehr Männlichkeitsgefühl:

- Sich einen Bart stehen lassen

Das Schöne ist: Auch wenn die Kopfhaare dünner werden, wächst der Bart dennoch gut. Viele Männer rasieren sich den Kopf und lassen stattdessen das Kinn- und Backenhaar sprießen. Bärte sind voll im Trend und sind Ausdruck des Wunsches nach mehr Männlichkeit. Es gibt für jeden Mann die richtige Bartfrisur!

- Die richtige Kleidung tragen

Kleider machen Leute, und natürlich auch Männer! Jeder Mann sollte versuchen, beim Thema Kleidung seinen eigenen Stil zu finden, anstatt es mit einem Schulterzucken abzutun. Das gilt natürlich auch für Männer, die bereits liiert oder verheiratet sind, nicht nur für Singles, die sich noch auf der Suche befinden. Gut sitzende Kleidung, ab und an ein Anzug, wenn es angebracht hast, gepflegtes Schuhwerk und schönes Accessoires unterstreichen das Erscheinungsbild und unterstützen die männliche Ausstrahlung. Wer sich beim Styling nicht sicher ist, geht in ein Fachgeschäft und lässt sich beraten. Für zukünftige Einkäufe kann man dann auf den bewährten Stil zurückgreifen.

- Mutig und tatkräftig sein

Am Ende sind es die Taten eines Mannes, die von ihm bleiben. Die Art, wie man über ihn spricht und was man über ihn denkt, sagen alles über seine Männlichkeit. Hat er immer nur gemacht, was man von ihm verlangte, auch wenn er vielleicht nicht einverstanden war? Oder stand er zu seinem Wort und hat sich auch gegen Widerstände durchgesetzt, wenn es unbequem wurde? Männlichkeit beginnt im Inneren, bei der eigenen Tatkraft und dem eigenen Mut. Es bedeute auch, seine Träume zu verfolgen, seine Pläne umzusetzen und anstatt zu jammern einfach mal anzupacken. Ob es darum geht, sich gegen Ungerechtigkeiten zur Wehr zu setzen, sein eigenes Unternehmen zu gründen oder schlicht und ergreifend sich den Haarausfall behandeln zu lassen: Was zählt ist, was man(n) tut. Wer sich daran hält, wird spüren, wie sein Selbstbewusstsein und seine Selbstsicherheit wachsen und stärker werden und sich wie von selbst männlich fühlen.

Mehr von Volksfreund