ANZEIGE
| 09:13 Uhr

Schönheit
In Trier wird jetzt gejettet – JetPeel gegen die Spuren der Zeit

FOTO: Landsberg First Class Aesthetic
(Anzeige) Tiefenreinigung der Haut und Wirkstoffinjektion bis zu 4,5 Millimeter und das ganz ohne Schmerzen oder Verletzungen? Zahlreiche Hollywood-Stars nutzen die Methode vor großen Auftritten um frisch und verjüngt auszusehen. Annette Conrad begeistert in ihrem neuen Kosmetikstudio „First Class Aesthetics“ im Eurener Hof mit der innovativsten Technologie im derma-kosmetischen Bereich, JetPeel.

Falten, Linien, Couperose oder Pigmentflecken? Die erfahrene Fachkosmetikerin Annette Conrad hat für all diese lästigen Probleme eine Lösung, die nicht nur Betroffene zum Staunen bringt.

Das Zauberwort lautet: JetPeel! Seit 2015 arbeitet die Spezialistin für Hautregeneration und wirkungsvolles Anti-Aging als eine der ersten Anwender in Deutschland mit dieser Technologie, die gerade den Health and Spa Award gewonnen hat. In ihrem neuen Kosmetikstudio First Class Aesthetics im Hotel Eurener Hof bringt sie JetPeel nun endlich erstmals auch nach Trier.

Doch was genau kann JetPeel eigentlich?

Der Begriff kommt ursprünglich aus der Raumfahrt, ist für Kunden aber um einiges angenehmer. Ein Wasser-Gas-Gemisch wird mit einer Geschwindigkeit von 720 km/h auf die Haut gepustet und dringt bis zu 4,5 Millimeter in die Dermis (Lederhaut) ein. „So tief kommen wir sonst nur mit Nadeln“ erklärt Annette Conrad. Klingt erstmal schmerzhaft, ist es aber überhaupt nicht, denn die Epidermis (äußere Schutzschicht) bleibt hier unversehrt. „Das besondere an der JetPeel Behandlung ist, dass sie komplett schmerz-, berührungs- und verletzungsfrei abläuft obwohl wir so tief in die Haut eindringen“, betont Frau Conrad. Deshalb kann sie diese Behandlung ganzjährig sogar bei Kunden mit besonders empfindlicher Haut, Akne, Couperose oder Neurodermitis anwenden.

FOTO: Annette Conrad

Jede JetPeel Behandlung startet mit einer Tiefenreinigung. Hier pustet JetPeel mit einem Gemisch aus Sauerstoff und Kochsalzlösung Talgabsonderungen, Make-up Reste und kleine Hautschuppen praktisch aus der Haut. Gleichzeitig werden Durchblutung und Lymphaktivität angeregt. Danach folgt eine Lymphdrainage bei der das Gesicht mit Hilfe von Druckluft massiert wird. Dadurch können Schadstoffe in der Lymphe schneller abfließen und Tränensäcke oder Wassereinlagerungen sind schon bald Geschichte. Dann kommen Subtanzen wie Hyaluronsäure, Vitamine, oder ein ATX Nat (ein pflanzlicher Botox-Ersatz) zum Einsatz, je nach Hautdefizit. Durch die besondere Technik dringen die Wirkstoffe tiefer in die Haut ein als es eine gewöhnliche Creme jemals schaffen würde. Die Kunden seien begeistert von dem Soforteffekt des Systems berichtet Annette Conrad. Die Haut sehe bereits nach der ersten Anwendung frischer und rosiger aus. Bei regelmäßiger Behandlung könnte der Hautalterungsprozess entschleunigt und sogar Strukturveränderungen sichtbar werden. Die Wirksamkeit wurde unter anderem an der Hamburger Universität mithilfe der weltweit anerkannten VISIA Hautanalyse Kamera in einer sechswöchigen Doppelblindstudie nachgewiesen. Elastizität und Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbesserten sich und die Tiefe von Falten verringerte sich deutlich.

Ebenfalls erstmalig nach Trier bringt Annette Conrad genau diese VISIA Hautanalyse-Kamera. Damit kann sie jede Haut objektiv und schmerzfrei bis in die tiefste Schicht analysieren und die optimale Pflege und Behandlungsmethode finden.

„Ich bin der Überzeugung, dass die Grundlage einer erfolgreichen Kosmetik- und Ästhetikbehandlung die ausführliche Beratung und professionelle Tiefen-Hautanalyse ist“, so Frau Conrad. Am Beispiel einer Schädigung der Haut durch UV-Strahlung ließe sich die Wichtigkeit einer Analyse erklären. Zwischen der Entstehung bis zur Sichtbarkeit der Schäden an der Hautoberfläche in Form von Altersflecken könnten Jahre vergehen. Jet Peel könne die Auswirkungen schon vor der Sichtbarkeit minimieren oder sogar vermeiden.

FOTO: Annette Conrad

Kombinationsbehandlungen zur Hautverjüngung sind bei First Class Aesthetic „Golden Standard“. Deshalb finden Kunden im Angebot des Salons auch erstmalig die Laseranwendung mit Cynosure Emerge zur Regeneration und Verjüngung der Haut sowie die ästhetische Medizin. Unterspritzungen mit Hyaluronsäure, Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin „Botox“, das trendstarke Fadenlifting oder die Lipolyse (Fett-weg-Spritze) werden in enger Zusammenarbeit mit Fachärztin Dr. med. Sabine Muth durchgeführt.

Natürlich ist auch für die innere Schönheit – gewonnen aus Ruhe und Balance – gesorgt! Am Behandlungstag steht den Kunden kostenlos der Wellness- und Saunabereich des Eurener Hofs zur Verfügung.

Für weitere Infos zu Preisen und dem Leistungsangebot klicken Sie hier!

Annette Conrad

First Class Aesthetic

Hotel Eurener Hof

54294 Trier

Telefon 0651 / 82400

http://www.annette-conrad.de

Volksfreund.de ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.