Küche dekorieren: Ideen für jeden Wohnstil

Gestaltungsideen für jedermann : Küche dekorieren: Ideen für jeden Wohnstil

Die Küche ist der Treffpunkt für Familie und Freunde und man möchte sich darin einfach nur wohlfühlen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen geschlossenen Raum handelt oder eine moderne offene Wohnküche – die Dekoration in der Küche sollte passend sein und sich dem Wohnstil anpassen. So kann man bei Wohnküchen die Küche dekorativ vom Wohnzimmer abgrenzen oder das Ambiente entsprechend weiterführen. Bei abgetrennten Küchen ist es einfacher, die Dekoration getrennt zu halten und doch mit einem Übergang mehr Flair hineinzubringen. Aber nun zu den Ideen, die Küche zu dekorieren.

Ideen für Dekoration für Familien und Haustierbesitzer

Haustiere und/oder Kinder – es gibt wohl keinen Haushalt, in dem beides fehlt; irgendwas wuselt immer rum. So kann man die Kreativität der Kinder nutzen, um die Küche entsprechend zu dekorieren. Der Klassiker sind natürlich farbige Hände und Füße an den Wänden. Dafür braucht es nur eine freie Ecke und viel Farbe, die geeignet für Kinderhände ist. Mit spezieller Wandfarbe oder Tapete lassen sich auch direkt auf der Wand Bilder der Kinder verewigen.

Bei Hunden und Katzen geht es natürlich nicht so einfach. Niemand möchte die Pfoten an die Wand drücken, während sich der Vierbeiner vehement sträubt. Hier eignen sich aber passende Wandtattoos oder auch Fotografien vom eigenen Haustier, das sich als Klebefolie dann auf der Wand wiederfinden kann. Vor allem in Fußbodennähe, wenn es aussieht als würde das Tier ruhig dort sitzen und warten oder direkt auf einen zukommen. Für solche Fotografien benötigt man aber einen professionellen Fotografen, gerade wenn die Bilder freigestellt werden sollen.

Bilder und Fotografien zum Dekorieren

Mit Bildern und Fotografien lässt sich jede Küche schnell und einfach verschönern. Dabei können es eigene Fotografien sein, die das Familienleben zeigen oder das letzte Gartenfest. Es können aber auch Bilder sein, die Kochzutaten oder fertige Gerichte zeigen, sodass die Wanddekoration passend zum Raum gehalten ist. Auch lassen sich ganze Rezepte als Dekoration in der Küche nutzen. Hierfür braucht man nur das passende Rezept, das man entsprechend als Grafik mit einem Bearbeitungsprogramm kreiert und schon kann man bei Zor. So lässt sich die Küche mit Bildern, die einfach an der Wand befestigt werden können, ohne Nägel einzuschlagen, passend verschönern. Verschönert wird die freie Küchenwand dann mit einzelnen Bildern oder mit einer liebevoll gestalteten Collage.

Mit Töpfen und Kellen die Wand dekorieren

Alte und neue Töpfe lassen sich in großen Küchen wunderschön an der Wand anbringen. Dabei muss es sich nicht um das Geschirr handeln, dass man nicht mehr gebrauchen kann. Aber auch aus einem alten Topf lässt sich mit etwas Kreativität und Farbe noch eine schöne Wanddekoration basteln. Neben Töpfen und Pfannen können auch Suppenkellen, Pfannenwender und Ähnliches passend dazu drapiert werden. Natürlich lassen sich auch noch die aktuellen Pfannen und Töpfe, die man noch zum Kochen nutzt, an der Wand anbringen. Es gibt so viele Möglichkeiten, die richtigen Ecken und Flächen für das Kochgeschirr zu nutzen.

Mit Farben spielen

Eine weitere Art, die Küche zu dekorieren ist mit Farben zu spielen. Die Wandfarbe zu ändern ist eine Art, aber man kann auch mit farblichen Akzenten wieder Schwung in die Küche bekommen. So lassen sich die Schränke und Schübe durchaus mit Farbe und geometrischen oder floralen Formen aufpeppen und sorgen für eine fliesende Dekoration.

Hierfür kauft man passende Folien und Aufkleber für Küchenschränke oder man wird selbst kreativ. Passende Formen und Vorlagen lassen sich im Internet suchen und dann auf die Schränke übertragen zum Beispiel mit einem leichten Bleistift (abhängig vom Material der Küchenschränke). Dann noch die passenden Farben auswählen und die Küche ist modern dekoriert.

Man kann natürlich auch die Küchenschränke einfarbig streichen oder überkleben, wenn man weiß, welche Farbe es sein soll.

Mehr von Volksfreund