| 09:31 Uhr

Das Mittelalter in die Neuzeit holen
Mittelalter Kleidung, Larp Kleidung und mittelalterliche Gewandung

FOTO: pixabay.com / SarahRichterArt
Das Mittelalter fand laut der europäischen Geschichte im Zeitraum zwischen Ende der Antike und Beginn der Neuzeit statt. Die mittelalterliche Gesellschaft war höchst politisch zuzuordnen und der Großteil der Bevölkerung eher einer kleinen Oberschicht unterworfen.

In dieser Epoche spiegelte sich der Platz einer gekleideten Person in der Ständeordnung wider. Für die Kleidung wurden Leinen, Nessel oder Hanf verwendet, manchmal auch Schafwolle. Der höhere Stand trug oftmals Kleidung aus Seite.

Menschen, die über Reichtum verfügten erkannte man daran, das ihre Kleidung farblich wesentlich intensiver waren, denn diese hatten das nötige Geld, um sich ihre Kleidung einfärben zulassen.

Die Textilherstellung für die einfachen Leute fand meistens in Heimarbeit statt und die, die es sich leisten konnten, beauftragten Schneider, Kleidung nach ihren Wünschen zu fertigen.

Mittelalterliche Kleidung, heute beliebter als je zuvor

Zahlreiche Menschen wünschen sich heute in die Zeit des Mittelalters zurück und besuchen daher besondere Veranstaltungen, wo sie sich wie es damals üblich war, mit der typischen mittelalterlichen Kleidung zeigen können.

Kleidung vom Mittelalter ist sehr umfangreich und zudem bietet Sie einen besonders schönen Effekt. Wunderschöne Kleider, ansprechende Blusen, Hemden und Kopfbedeckungen die jedem Menschen das Aussehen verleihen, was er sich wünscht, wenn er davon träumt, ein Teil des Mittelalters zu sein.

Wie sieht Kleidung aus dem Mittelalter aus?

Wer sich zurück ins 16. Jahrhundert wünscht und auch die Kleidung tragen möchte, der findet eine große Auswahl an passenden Kleidungsstücken im lostlegends Shop. Hier dürfen Sie eine besonders große Auswahl an Kleidung erwarten.

  • Kleider
  • Blusen
  • Mieder
  • Hemden
  • Westen & Jacken
  • Mäntel und Umhänge
  • Hosen
  • Röcke
  • Tuniken und Waffenröche
  • Wams und Gambeson
  • Kopfbedeckungen
  • Ethnic und Yoga Fashion
  • Gürtel und Riemen
  • Schuhe
  • Taschen und Beutel

Welche Anbieter gibt es für Mittelalterkleidung?

Im Internet findet man die größte Auswahl an unterschiedlichen Anbietern für Mittelalterkleidung und sonstige Accessoires. Diese Shops, zu denen unter anderem Lost Legends gehört, bieten wiederum ein vielfältiges Sortiment an, aus dem jeder Kunde sicherlich etwas für sich finden kann. Wer auf klassische Geschäfte setzt, der wird vor allem in größeren Städten fündig. Nicht selten gibt es auch in Kostümgeschäften eine Mittelalterabteilung. Mittelalterliche Kleidung lässt sich aber auch auf Mittelaltermärkten und -messen erwerben.

Wie sieht die Kleidung aus dem Mittelalter aus, was macht sie besonders?

Die Angebote sind sehr umfangreiche, daher weiß man nicht immer, welches Kleidungsstück das Richtige für seine Bedürfnisse ist. Wer gerne Kleider trägt, für den wäre beispielsweise ein langes Mittelalterkleid die richtige Wahl, ein solches Kleid ist oftmals aus Brokat gefertigt und mit Bordüren versehen. Lange Trompetenärmel und eine Kapuze runden das Gesamtbild ab. Eine optimale Taillierung ist ebenfalls möglich, da solche Kleider in der Regel oftmals am Rücken und im Brustbereich geschnürt werden.

Wer es einfacher mag und sich nicht unbedingt von Kopf bis Fuß mittelalterlich kleiden mag, der entscheidet sich gerne einmal für einen Mittelalterrock. Ein solcher Rock besteht in vielen Fällen aus grob gewobenem Leinen/Baumwoll Gemisch und ist mit einer Kordel, sowie einem Gummizug versehen. Ein solcher Rock lässt sich hervorragend mit einer Mittelalter-Bluse kombinieren und dazu eine Miederweste. Ein solcher Look ist bequem, ansprechend und gibt das Mittelalter perfekt wieder.

Kleidung für die Herren der Schöpfung

Selbstverständlich wurde im Mittelalter nicht nur Kleidung für Damen gefertigt, auch die Herren der Schöpfung waren modebewusst und trugen besonders gerne leichte Baumwollhosen, welche mit einem Gummizug versehen waren. Die Hosentaschen an einer solchen Hose waren recht groß und farblich gab es hier keine Einschränkungen.

Typisch waren im Mittelalter für die Herren die mittelalter Hemden, diese trugen Männer fast nur, wahrscheinlich, weil diese sehr bequem waren und sich einfach handhaben ließen. Lange geschnürte Manschetten an den Hemden waren stets ein großer Hingucker und der vordere Teil, welcher zum Schnüren war, der erlaubte einen kleinen Einblick auf die Brust des Mannes.

Mittelalter Kleidung wieder modern

Kleidung aus dem Mittelalter wurde vor Jahren nur zu Festspielen oder zum Karneval getragen, doch die Mode entwickelt sich immer weiter, oder geht einen großen Schritt zurück, denn Kleidung aus dem Mittelalter ist wieder ganz groß im Kommen und wird immer moderner, sodass das Tragen dieser, außerhalb eines bestimmten Anlasses problemlos möglich ist.