Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 10:50 Uhr

Naturkosmetik
Tinktur aus Schafgarbe hilft bei unreiner Haut

Die Schafgarbe wächst auf Wiesen, an Feldrändern und auf Schuttplätzen - aus ihr lässt sich eine Tinktur gegen unreine Haut herstellen. Foto: Andrea Warnecke
Die Schafgarbe wächst auf Wiesen, an Feldrändern und auf Schuttplätzen - aus ihr lässt sich eine Tinktur gegen unreine Haut herstellen. Foto: Andrea Warnecke FOTO: Andrea Warnecke
Berlin. Kosmetik von der Wiese oder aus dem Gartenbeet: Aus der <a href="https://www.bund.net/bund-tipps/detail-tipps/tip/bluete-der-griechischen-krieger-die-schafgarbe/" target="_blank">Schafgarbe</a> lässt sich eine Tinktur gegen unreine Haut herstellen. dpa

Ein dunkles Schraubglas zu einem Drittel mit Blüten und Blättern füllen und hochprozentigen Alkohol darüber gießen, erläutert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin. Etwa zwei Monate lang durchziehen lassen.

Wenn der Alkohol die Haut stark austrocknet, kann die Tinktur zur Anwendung im Verhältnis 1:1 mit abgekochtem Wasser gemischt werden.

Tipps zur Schafgarbe