Virenschutz- und Blocker-Programme : Hacken und Testing

Jeder Mensch hat davor Angst, dass sein Computer von bösen Hackern gehackt wird. Es gibt jedoch Abhilfe, um dem Problem zu entkommen. So lassen sich Virenschutzprogramme installieren oder gleichzeitig Blocker Programme auf den PC fixieren. Beide Varianten helfen, die Hackerangriffe vom PC fernzuhalten.

Eine andere Methode, um das Testen des Computersystems auf effiziente Art und Weise durchzuführen, wollen wir in diesem Artikel vorstellen. Durch den sogenannten Penetration (auch unter dem Begriff des Penetrationstests bekannt) lässt sich ein Computersystem auf Sicherheitslücken überprüfen. Es handelt sich um ein automatisiertes Verfahren, womit bestimmte Prozesse durchforstet werden können. Ebenso kann dadurch auch das Sammeln von Informationen über das Ziel durchgereicht werden. Es ist ein sehr strategisch angelegtes Zielverfahren, wobei es vor allem um die Identifikation von möglichen Einstiegspunkten von Hackern geht. Dazu muss man wissen, dass ein PC-System nicht bereitwillig gehackt werden kann, sondern es braucht Sicherheitslücken auf, die ein Hacker zugreifen kann. Es handelt sich um eine Art virtuellen Zugriff. Man testet folglich auch bewusst diese Sicherheitslücken aus und dringt in diese ein. In einer weiteren Reaktion versucht man auch das Zurückmelden der Ergebnisse zu evaluieren und zu analysieren. Man testet also schrittweise immer mehr Sicherheitslücken aus und sichert sich dadurch auch bestimmte Bereiche, die durch Sicherheitsrichtlinien gewährleistet sind.

Praktische Anwendbarkeit im unternehmerischen Umfeld

Es handelt sich beim Pentest allerdings auch um ein Verfahren, dass aufgrund seiner Komplexität sehr gerne im unternehmerischen Umfeld verwendet wird. Durch die schrittweise Überprüfung aller Parameter lassen sich auch große PC-Systeme leichter durchforsten und die Fehler analysieren. Es geht letztlich auch darum, ein Sicherheitsbewusstsein zu entwickeln. Dabei wird vor allem auf die eigenen Mitarbeiter geachtet und dabei diese in die Lückensuche eingebunden. Wenn man zum Beispiel auch die Fähigkeit des Unternehmens sicherstellen kann und dadurch die jeweiligen Sicherheitsvorfälle identifizieren kann, wird man auch schneller auf Hackerangriffe reagieren können. Dieser Test ist auch dazu geeignet, die eigenen Regeln zu betrachten. Eingebunden in den Prozess sind praktisch alle Mitarbeiter wenn auch nicht direkt, sondern vielfach in indirekter Art und Weise. Diesbezüglich lassen sich auch noch weitere IT- und Netzwerksysteme evaluieren. Wenn man sich mit den Managern des Unternehmens auseinandersetzt und die Programme auf ihre Analysen stützt, dann können auch die entsprechenden Informationen (die für die weitere Analyse gebraucht werden) zur Verfügung gestellt werden. Dabei geht es um die strategische Entscheidungsfindung. Man sollte sobald als möglich auch die entsprechenden Korrekturmaßnahmen treffen können.

Welcher Zweck wird mit dem Test verfolgt?

Das wichtigste Ziel des Tests liegt darin, schrittweise Fehlerquellen zu analysieren und daraus die jeweiligen Lösungsschritte unmittelbar in ein System integrieren zu können. Dies ist bei anderen Testverfahren nicht so leicht möglich. Gerade bei komplexen PC-Systemen kann das Testverfahren aus diesem Grund auch seinen vollen Vorteil für das Unternehmen ausspielen.