1. Magazin
  2. Multimedia

LED Messewände als neuer Maßstab

Neuste Technik : LED Messewände als neuer Maßstab

Ein eigener Stand auf der Messe kostet nicht nur viel Geld, sondern auch Zeit. Von der Reise, über die Unterkunft bis hin zum eigentlichen Messestand müssen zahlreiche Vorgänge geplant werden. Meistens geht eine Messe lediglich drei Tage. Als Unternehmen sollte jedoch nicht nur ein Blick auf diese drei Tage geworfen werden. Eine Messe hat meistens Auswirkungen, welche sich noch über Monate hinweg in die Zukunft strecken. Die Nachbereitung ist ein essenzieller Punkt.

Online Marketing ist zwar zu einem der primären Marketing Instrumente geworden, dennoch sind Messen immer noch ein zentraler Sammelpunkt für Branchenspezifische Ausstellungen. Nirgends anders können so viele Menschen der passenden Zielgruppe in solch einem kurzen Zeitraum begegnet werden.

Neuste Technik mit LED Wänden

Während vor einigen Jahren Messestände simpel und kostengünstig gehalten wurden muss heute alles modernsten Standards entsprechen und extravagant sein. Eine LED Messewand gehört zu diesen Gegenständen. Es gibt kaum Aussteller, die nicht auf diese Methode setzen. Immerhin sticht eine LED Messewand dem Besucher sofort ins Auge. Doch was sind die Vorteile von LED und wie können diese am besten ausgereizt werden?

LEDs sind kleine Dioden, welche sich mittlerweile auch in Haushaltsüblichen Glühlampen etabliert haben. Sie haben einen niedrigen Energieverbrauch, was die Stromkosten reduziert, eine besonders lange Lebensdauer und sind umweltfreundlich.

Mittlerweile ist die Technik sogar schon soweit, dass LED Videowände auf Messen genutzt werden, wo Beispielsweise Produktvideos oder der Imagefilm des Unternehmens abgespielt werden kann. Dabei können die Inhalte meist spontan geändert werden, sogar auf eine Präsentation für den Kunden. Gerade mit besonderen Aktionen kann man mit einer Video Messewand die Aufmerksamkeit des Kunden bekommen.

Die perfekten Motive für LED Messewände

Glänzende LED Messewände sind prädestiniert für bunte Motive. Knallige Farben mit Kontrasten sind optimal hierfür. Darauf sollte auch bei der Schrift geachtet werden. Schwarze Schrift auf einem dunklen Hintergrund ist nicht gut lesbar und weniger optimal.

Das Logo des eigenen Unternehmens sollte präsent platziert werden, sodass dies bereits von weitem von den Besuchern wahrgenommen werden kann. Je nach Branche bietet sich ein cleaner weißer oder ein farbiger Hintergrund an. Dennoch sollten niemals mehr als drei Farben genutzt werden, da dies sonst zu bunt und ablenkend wirkt.