Mein Gott, Walther! Replik der Walther P 99 für Nintendo Wii im volksfreund.de-Test

Mein Gott, Walther! Replik der Walther P 99 für Nintendo Wii im volksfreund.de-Test

Sie sieht aus wie eine echte Knarre und liegt auch genauso gut in der Hand - die Walther P 99 Replica von Bigben für die Nintendo Wii. Fans von Ego-Shootern, die lieber mit einer Pistole statt des Wii Remote Controllers vor dem Bildschirm herumballern, sei der Nachbau der Faustfeuerwaffe aus der Waffenschmiede Walther wärmstens empfohlen. Das Baller-Erlebnis dürfte mit der P 99 deutlicher authentischer ausfallen als mit den handelsüblichen Controllern für die Wii.

Sie sieht aus wie eine echte Knarre und liegt auch genauso gut in der Hand - die Walther P 99 Replica von Bigben für die Nintendo Wii. Fans von Ego-Shootern, die lieber mit einer Pistole statt des Wii Remote Controllers vor dem Bildschirm herumballern, sei der Nachbau der Faustfeuerwaffe aus der Waffenschmiede Walther wärmstens empfohlen. Das Baller-Erlebnis dürfte mit der P 99 deutlicher authentischer ausfallen als mit den handelsüblichen Controllern für die Wii.

Bislang bestanden Lightguns für Nintendos Konsole lediglich aus Plastikskeletten, in die man die Fernbedienung vor jedem Spiel umständlich reinfriemeln musste. Bigbens Walther P 99 liefert den Wii Remote Controller gleich mit, denn die Wii Remote ist in der P 99 bereits integriert. Die Batterien werden im Handgriff untergebracht. Am unteren Ende des Griffs ist ein Steckplatz für das Nunchuk, mit dem man nach wie vor die Spielfigur oder Fadenkreuz steuert. Da die Waffe gut ausbalanciert ist und nicht kopflastig ausfällt, liegt die Walther gut in der Hand und verhindert, dass es zu Handkrämpfen oder Muskelkater bei ausladenden Shooter-Partien kommt.

Das größte Plus der Walther P 99 ist allerdings die variable Tastenbelegung, die nicht nur für Links- und Rechtshänder geeignet angepasst werden kann, da die wichtigsten Buttons nun von Seiten der Waffe bedient werden können. Zudem kann sich der Spieler entscheiden, ob der den Abzug auf den A- oder B-Knopf legt. Daran kranken nämlich die meisten anderen Plastik-Knarren, denn bei vielen Spielen liegt der Abzug unverrückbar auf dem (falschen) A-Button, was zu totaler Unbrauchbarkeit der Wumme für das Spiel führt. Außerdem sind die meisten anderen Tasten so platziert, dass man sie bequem erreichen kann, ohne dass ein umständliches Umgreifen erforderlich ist. Fein lassen sich beispielsweise Call of Duty: Black Ops, Resident Evil 4 oder James Bond: GoldenEye 007 damit spielen. Lediglich in Spielen, in denen der Spieler häufiger die Plus-/Minus- oder die 1-/2-Buttons benötigt, stößt auch die P 99 an die Grenzen ihrer Kompatibilität. Dann wird aus dem Spielchen unhandliche Fingergymnastik.

Fazit: Die Walther P 99 ist bislang die tauglichste aller Controller im Handfeuerwaffen-Format. Zwar ist der Preis mit rund 50 Euro nicht von schlechten Eltern, dafür ist der Wii Remote Controller in der Pistole bereits integriert. Für's Geld bekommt der Spieler also einen vollwertigen modifizierten Controller, dessen variable Button-Belegung der Clou neben dem coolen Outfit ist. Allerdings warten Wii-Nutzer immer noch auf die erste richtige Lightgun für ihre Konsole, denn alle bisher erhältlichen Konsolenknarren nutze lediglich die Funktionsweise des Wii-Remote-Controllers. Kurz: Eine handelsübliche Wii-Remote in einer Knarren-Verpackung.Walther P 99 Replica für Nintendo Wii, Bigben Interactive, ca. 50 Euro