| 12:51 Uhr

Casino
Online-Glücksspiele: Eine neue Art zu Spielen verändert unsere Gesellschaft

FOTO: Clem Onojeghuo / unsplash.com
Glücksspiele in früheren Zeiten. Glückspiele gab es schon immer. Selbstverständlich kein Roulette.

Und auch Online Poker oder Blackjack waren sicher unbekannt. Trotzdem kann man davon ausgehen das schon die ersten Menschen durch aus einfache Wetten und Spiele mit einem hohen Glücksfaktor kannten. Doch das, was damals einfach nur ein lustiger Zeitvertreib war wurde mit der Bildung immer größerer Gemeinschaften - wie Dörfer und Städte - schnell ein nicht unerhebliches Ärgernis. Schon in den ersten Hochkulturen gab es Gesetze die das Glücksspiel regelten bzw. es zum Teil auch grundsätzlich verboten. Aber auch in den nachfolgenden Jahrtausenden war das Glücksspiel immer etwas das mehr oder weniger die jeweilige Gesellschaft beeinflusst hat. So wurde Glücksspiel im Europa des Mittelalter durch den Einfluss der Kirche verpönt, aber man kann mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen das auch Würfelspiele mit nicht unerheblichen Einsätzen abends in den Dorfschenken gespielt wurden. Trotzdem wurde durch entsprechende Erlasse dafür Sorge getragen das das Glücksspiel nicht zu sehr Teil der jeweiligen Gesellschaft wurde. Auch in der Renaissance als der Einfluss der Kirchen merklich zurückging konnte das Glücksspiel nicht wirklich Fuß in der Gesellschaft fassen. Das lag zum Teil sicher vor allem daran das zum Beispiel Casinos nur den Adligen vorbehalten waren.

Glücksspiel als Teil der freiheitlichen Ordnung?

Mit dem Zeitalter der Industrialisierung und dem aufsteigen des Bürgertums trat auch auch das Glücksspiel vermehrt in den Vordergrund. Die neuen Bürgerlichen Schichten forderten mehr Freiheiten auch jene die zuvor vermehrt beim Adel zu finden waren. Dazu gehörte auch der Besuch von Casinos und exquisiten Spielhallen. Für das aufstrebende Bürgertum waren solche Besuche Ausdruck des gesellschaftlichen Status und ein Zeichen das man sich entsprechende Freiheiten leisten konnte. Da eine immer größer werdende Zahl an wohlhabenden Bürger ab dem Anfang des 19.Jahrhunderts Interesse an Glücksspiel zeigte erkannte auch der Staat hier eine gewisse Notwendigkeit einzugreifen und erließ teilweise Beschränkungen, bzw. vergab Lizenzen und Konzessionen an Casinobetreibern.

Trotz allem war das Glückspiel noch nicht annähernd so gegenwärtig wie in unserer heutigen Zeit. Gerade in den letzten 30-40 Jahren erlebte das Glücksspiel einen Boom wie es ihn vorher hier noch nicht gab. Zum einen liegt das sicher an dem mindestmaß an freiheitlichen Beschränkungen. Gerade in Europa genießen wir ein Niveau an persönlicher Freiheit wie nie zuvor. Zum anderen liegt es aber sicher auch an einem Faktor der bislang völlig außer Acht gelassen wurde: Dem technologischen Fortschritt!

Der technologische Fortschritt als Motor für das Glücksspiel

Das die fortschreitende technische Entwicklung dem Glücksspiel in den letzten Jahrzehnten einen wahren Boom beschert hat ist offensichtlich. Bei genauerer Betrachtung kann man aber die Entwicklung der letzten 30 Jahre in 2 Phasen unterteilen in die Phase der Glücksspiel-Automaten und die Phase des Online-Glücksspiele.

1. Die Phase der Glücksspiel-Automaten:

Ab den 80er Jahren entstanden eine Vielzahl an neuer Automatenspiele. Durch gesetzliche Rahmenbedingungen war es Gewerbetreibenden nun möglich Spielautomaten aufzustellen und als Einnahmequelle bzw. Zusatzeinkommen zu nutzen. Das führte dazu das nicht nur die allseits bekannten Spielhallen in jedem größeren Ort entstanden sondern das selbst Imbissbuden, Kneipen und kleine Restaurants die Gelegenheit nutzten und einen Automaten bei sich aufstellten. Für den Ottonormalverbraucher war das Glücksspiel somit plötzlich allgegenwärtig, was sicher auch durch die ersten Home-Computer und einzelnen entsprechenden Spielen verstärkt wurde. Doch erst die 2. Phase führte zu einer und nachhaltigen Beeinflussung unserer Gesellschaft.

2. Die Phase der Online-Glücksspiele:

Durch die Verbreitung des Internets begann die 2. Phase der Verbreitung. Casinos entdeckten jetzt verstärkt die Möglichkeit über das Internet direkt an potentielle Kunden heranzutreten. Dabei werden dem Nutzer die gleichen Möglichkeiten wie in einem richtigen Casino geboten. Der Kunde muß sich dazu nicht mal aus den eigenen vier Wänden herausbewegen. Im Gegenteil, mittlerweile können Glücksspiele in zahlreicher Art und Weise schon über Laptops und Smartphones von nahezu jedem Ort aus gespielt werden.


Glücksspiel ist allgegenwärtig

Glücksspiel begegnet uns in unserer heutigen Gesellschaft an jedem Ort das können zum Beispiel sein:

· Casinos

· Spielhallen

· Wettbüros

· Imbisse und Restaorants

· Lotterieannahmestellen

· Internet

Die Folgen für die Gesellschaft

Für die Gesellschaft hat das viele zum Teil weitreichende Folgen. Zum einen ist das Glücksspiel mittlerweile ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und das nicht nur durch die hunderte von Millionen an jährlichen Steuereinnahmen. Die Glücksspielbranche ist mittlerweile ein eigener Wirtschaftsbereich der alleine in Deutschland zehntausende von Mitarbeitern beschäftigt. Zum anderen treten aber auch immer mehr gesellschaftliche Probleme die das Glücksspiel verursacht in den Vordergrund.

Pathologisches Spielen, im Volksmund auch Spielsucht genannt, ist mittlerweile eine anerkannte Krankheit der in Deutschland zwischen 100.000 und 20.000 Menschen zum Opfer gefallen sind. Dabei zerstören die Betroffenen oftmals nicht nur ihr eigenes Leben, sondern in vielen Fällen auch das Ihrer Familie. Doch selbst wenn das Spielen im Internet bei den Nutzern kein Suchtverhalten auslöst treten vielfach nachweisbar Veränderungen gerade bei häufigem Online-Glücksspiel auf. Soziale Kontakte treten oftmals in den Hintergrund und sportliche Bewegung sowie eine gesunde Ernährung wird durch häufiges Nutzen des Internets schwerwiegend vernachlässigt was auf langer Sicht zu schweren Folgeschäden führen kann. Natürlich kann man jetzt nicht sagen das regelmäßiges Spielen von Online Poker oder Online-Roulette alleine zu entsprechenden Problemen führt aber das Glücksspiel im Internet ist sicher ein Teil Ursachen für die Probleme die mittlerweile vermehrt in unserer Gesellschaft auftreten.

Fazit

Das Glücksspiel hat unserer heutigen Gesellschaft - gerade auch in Deutschland und Europa - sicherlich einige Vorteile gebracht. Eine Vielzahl an neuen Arbeitsplätzen und hohe zusätzliche Steuereinnahmen sind schließlich absolut wünschenswert. Es zeigen sich aber auch erste ernst zunehmende Probleme. Der Staat ist nun dazu angehalten hier eine entsprechende Regelung zu finden um die entstehenden Probleme frühzeitig in den Griff zu bekommen und gleichzeitig im bestmöglichen Maß von den Vorteilen die das Glücksspiel mit sich bringt zu profitieren. Es bleibt zu wünschen das hier schnell jemand aktiv wird um sich der auftretenden Probleme anzunehmen bevor es zu spät ist und sie auf ein Maß ansteigen bei dem sie nicht mehr kontrollierbar sind.