Rabbids 3D im volksfreund.de-Test

Rabbids 3D im volksfreund.de-Test

Die Hasen sind los auf dem Nintendo 3DS. Neugierig wie sie sind, steigen die Bunnies in eine Waschmaschine,. die sie auf eine Zeitreise schickt. Als Mümmelmann springt und rennt man dann zum Bespiel im antiken Ägypten und in der Steinzeit herum.

Das kommt davon, wenn man im Museum Unfug macht. Auf einmal steht eine Waschmaschine mitten zwischen den prähistorischen Exponaten. Klar, dass die irren Rabbids in die Wäschetrommel schauen müssen, ob dort nicht noch mehr Blödsinn zum Aushecken zu finden ist. Blöd nur, dass die Rabbids nun im Schnellwaschgang durch die Zeit geschleudert werden. Die Häschen landen nämlich so per Waschmaschine in diversen Ären der Geschichte.
Um wieder nach Hause zu finden, heißt es also rennen und hüpfen.

Nun paniken sich die putzigen Langohren durch die Zeit. Mal nehmt ihr in prähistorischen Urwäldern vor einem gefräßigen Tyrannus Saurus Rex Reißaus, hetzt an den Pyramiden des antiken Ägyptens vorbei oder büxt im Mittelalter vor grimmigen Rittern in Rüstungen aus. Unterwegs sammelt ihr Plastikenten und Goldmünzen, die euch nützlich sein können und den Punktestand erhöhen. Am Ende jedes erfolgreich absolvierten Levels wartet die Waschmaschine, die die Hasen in die nächste Episode katapultiert.

Grafisch ist das bunte und witzige Jump'n'Run eine gelungene Sache. Im Hintergrund spielen sich stets irgendwelche Szenen ab oder im Vordegrund setzt sich mal ein Käfer auf eueren 3DS-Screen. Vor allem sind die Rabbids ein echter Unterhaltungsfaktor, die mit wehenden Ohren durch die Levels rennen und aus voller Kehle ihre Angst herausposaunen. Um eure dahinschwindenden Lebensgeister aufzufrischen bedient ihr euch einfach herumliegenden Klopapierrollen (!). Die Steuerung ist durchdacht und geht leicht von der Hand. Die Renn- und Hüpfpassagen sind dabei nicht allzu schwer zu meistern, was den Frustfaktor niedrig hält, aber das Hardcore-Zockergefühl ebenso flach hält.

Wer die fein ausgeklügelten Jump'n'Runs der Super-Mario-Serie kennt und lieben gelernt hat, wird dieses Hüpfspiel mit den bekloppten Langohren entweder verächtlich beiseite legen oder ins Herz schließen. Auf der einen Seite bietet Rabbids 3D nichts Neues oder Innovatives für das Genre, auf der anderen Seite punktet es aber mit der putzigen Grafik und den durchgeknallten Hasen, die sich durch souverän gestaltete Levels kämpfen. Aus diesem Blickwinkel ist Rabbids 3D ein tolles Jump'n'Run. Nur gesehen hat man bereits alles vor her schon.

Rabbids 3D für Nintendo 3DS, Ubisoft, geeignet ab sechs Jahr, ca. 40 Euro