Über-Unter Wetten erklärt - Welche weiteren Wettarten sind auch beliebt

Wetten : Über-Unter Wetten erklärt - Welche weiteren Wettarten sind auch beliebt?

Über-Unter Wetten sollte man verstehen. Denn nur wer die Gesamtzusammenhänge versteht, hat auch die Chance, langfristig Gewinne zu erzielen.

In diesem Zusammenhang soll genauer dargestellt werden, dass eine Über-Unter Wette ist. Diese Wetten sind nicht wirklich schwer zu verstehen. Weiterhin sind sie bei vielen Sporttippern sehr beliebt. Bei einer Über-Unter Wette tippt man nicht auf das genaue Endergebnis, sondern auf das Endergebnis. Interessante Livewetten gibt es übrigens genug im Angebot.

Es kann aber nicht nur auf die Anzahl der Tore getippt werden, sondern auch auf die Anzahl der gelben Karten, die Anzahl der Eckstöße und vieles mehr. Insofern stellen diese Wetten eine ganz interessante Art und Weise dar, bei Sportwetten richtig abzusahnen.

Bei fast allen Sportarten möglich

Die Über-Unter Wetten gehören zu der Gruppe der 2-Weg-Wetten. Aufgrund der Tatsache, dass es nur zwei unterschiedliche Tippmöglichkeiten gibt und die Gewinnchance bei 50/50 liegt, ist diese Wette bei vielen Tippern sehr beliebt. Die Wette kann bei fast allen Sportarten verwendet werden. Sehr oft wird sie im Tennis verwendet.

Over/Under Wetten sind auch bei den amerikanischen Sportarten beleibt, d. h. beim American Football und beim Basketball. Der Phantasie der Wettanbieter sind bei den Über/Unter-Wetten keine Grenzen gesetzt.

Strategie für Über-Unter Wetten

Das Wetten auf mehr oder weniger als 2,5 Tore erscheint auf den ersten Blick sehr einfach und gewinnbringend. Sollten aber nur zwei Tore anfallen, d. h. 0:0, 1:0, 0:1 und so weiter, gewinnt die Über-Wette.

Weitere Wettarten, die man unbedingt kennen sollte

Siegwette

Die Siegwette stellt die klassische Variante einer Sportwette dar. Dabei wettet man einfach auf den Sieger eines Spiels. Die Großzahl der Buchmacher bietet die Siegwette in einer vereinfachten Form an, wo man auf das Eintreten eines bestimmten Falls wettet. Da diese Wette so einfach ist, kann man sie auf alle Events anwenden. Somit gehört die Siegwette mit Abstand zu den beliebtesten Wetten, die man so machen kann. Bei der Siegwette legt der Anbieter für Sportwetten eine bestimmte Wettquote fest. Tippt man den Sieger richtig, so wird der Wettgewinn aus Einsatz und Wettquote ermittelt.

Platzwette

Bei der Platzwette wettet man auf die Platzierung eines Sportlers oder einer Mannschaft. Das beste Beispiel für die Platzwette ist die Pferdewette, wo man auf die Platzierung von bestimmten Pferden wettet. Dabei stellt die Einlaufwette die Sonderform einer Platzwette dar. Der Wetter legt sich auf die ersten drei Plätze fest. Platzwetten werden abhängig vom Buchmacher in den verschiedensten Formen angeboten. Beispielsweise kann man auf den Sieger der Champions League oder auf den nächsten Deutschen Meister wetten. Sehr beliebt sind die Wettbundles. Hier wettet man auf die beiden Aufsteiger in die Bundesliga. Weiterhin kann man mit einer Platzwette auch tippen, welcher Fahrer bei einem Formel 1 Rennen den 10. Platz belegt. Die Wettquote wird wie auch bei der Einzelwette durch den Buchmacher festgelegt.

Linienwette

Bei der Linienwette tippt man, ob eine bestimmte Punktzahl über- oder unterschritten wird. Die meisten Online Buchmacher bieten die Möglichkeit auf die Gesamtzahl an Toren zu wetten. Linienwetten werden auch als Handicap-Wetten angeboten. Hier kann der Linienpreis so bestimmt werden, dass das Endergebnis die gleiche Wahrscheinlichkeit besitzt. Wer also der Meinung ist, dass der Spielstand geringer als der Verkaufspreis ausfällt, sollte die Linie verkaufen. Sofern der Spielstand höher sein sollte, so wird die Linie natürlich verkauft.

Kombiwette

Bei dieser Form von Wette wird auf mehrere Ergebnisse gewettet. Diese Ergebnisse können über einen längeren Zeitraum verteilt sein. Die Quote basiert auf den Wettquoten der einzelnen Einzelwetten. Angenommen man wettet bei einer Kombiwette auf drei Ergebnisse, für die jeweils eine Wettquote von 2,5 gilt. Somit ergibt sich folgende Rechnung:

3 x 2,5 = 7,5

Demnach beträgt die Gesamtquote 7,5. Dem Gesetz der Wahrscheinlichkeit können sich bei Kombiwetten mehrere Überlegungen ergeben. Klar ist, dass die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass man bei Kombination von mehreren Einzelwetten gewinnt. Allerdings kann sich die Wettquote erhöhen. Aus diesem Grund sollte man zwischen dem Risiko und den Gewinnmöglichkeiten abwägen.

Lay-Wette

Dieser Wette begegnet man bei vielen Sportwetten-Anbietern. Die Lay-Wette wird von Wettbörsen wie Betfair angeboten. Bei einer Lay-Wette wettet man immer auf das Nichteintreten eines Ereignisses.

Dreiwege oder 1x2 Wette

Bei einer Dreiwegewette wettet man auf die drei verschiedenen Spielausgänge. Dabei ist ein Tipp auf einen Heimsieg möglich. Gleichzeitig kann man auch auf ein Unentschieden oder auf einen Auswärtssieg tippen. Diese Wetten werden bei fast allen Wettsportarten angeboten. Wer bei einem asiatischen oder amerikanischen Buchmacher wettet, der sollte darauf achten, dass die Reihenfolge umgekehrt dargestellt wird.

Die Zweiwegewette

Diese Wette stellt die klassische Form der Siegwette dar. Sie bietet sich für Sportarten, wo kein Unentschieden aufkommen kann. Beispiele sind Volleyball und Tennis. Die Zweiwegewette wird ebenfalls für fast alle Sportarten angeboten. Sollte es zu einem Unentschieden kommen, wird der Einsatz vom Sportwetten Anbieter einfach wieder zurückgezahlt.

Handicapwetten

Diese Wetten haben die Besonderheit, dass der Außenseiter einen fiktiven Vorsprung hat. Dieser Vorsprung wird zum Ergebnis dazu addiert. Anschließend kann über einen Gewinn oder Verlust entschieden werden. Mehr dazu auf wetten.com.

Fazit

Die Abwechslung, die es bei Sportwetten gibt, kann sich also sehen lassen! Für Sportfans lassen sich mit den verschiedenen Wettarten also auch die unterschiedlichsten Strategien ausprobieren. Was jedoch wirklich wichtig ist: Man sollte von der Sportart, auf die man wettet, fundiertes Wissen haben, beispielsweise über die Spieler, Vereine oder aktuelle Platzierung. Ist man eher weniger Sport-Affin und möchte sein Glück herausfordern, zockt man besser im Casino. Bestes Online Casino, welches eine Auswahl der beliebtesten Slots anbietet, ist momentan jenes auf Wetten.com.

Mehr von Volksfreund