Was ist "Responsible Gambling" und wie betrifft es die Spieler?

Was ist "Responsible Gambling" und wie betrifft es die Spieler?

Verantwortungsvolles Spielen bezeichnet ein breites Konzept, das mehrere Richtlinien und Anforderungen umfasst. Diese Vorgaben gelten für Glücksspiel-Stakeholder, um sicherzustellen, dass sie den höchsten Qualitätsstandards entsprechen und eine sichere Benutzererfahrung bieten. Mithilfe dieses Konzepts, welches auch "Responsible Gaming" genannt wird und immer öfter in Online-Casinos gefunden werden kann, sollen Spieler vor den möglichen negativen Folgen des Online-Glücksspiels geschützt werden. Was sind jedoch die Hauptziele der Online-Betreiber?

Grundsätze des verantwortungsvollen Spielens
Sowohl Online-Betreiber als auch Software-Anbieter, die Plattformen und Dienstleistungen zum Online-Glücksspiel zur Verfügung stellen, sind bemüht, die Grundsätze des verantwortungsvollen Spielens einzuhalten. Darüber hinaus unterstützen Softwareanbieter die Online-Betreiber, um wie bei Green Gaming technische und gesetzliche Anforderungen zu erfüllen. Um zu gewährleisten, dass das Online-Gaming unterhaltsam ist und Spaß bietet, haben Casinos das "Responsible Gaming" zu einem integralen Bestandteil ihrer langfristigen Spielstrategie gemacht. Die Hauptziele sind hier, Vertrauen zu entwickeln und die Spielerbindung und Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Lassen Sie uns einen Blick auf die wichtigsten verantwortlichen Gaming-Elemente werfen, die mittlerweile viele Softwareanbieter und Online-Betreiber bereitstellen.

Schutz der anfälligen Spieler
Einer der wichtigsten Bereiche des verantwortungsvollen Glücksspiels beschäftigt sich mit dem Schutz der Spieler. Immerhin verfliegt die Zeit im Nu, wenn man Spaß hat und gleichzeitig auf Gewinne hofft. Um zu verhindern, dass man mehr Geld setzt, als man tatsächlich zur Verfügung hat, stellen Online-Casinos nützliche Tools zur Verfügung, um den Spaß zu maximieren und die Frustration in Grenzen zu halten. Unter den wichtigsten Maßnahmen , die von den meisten Regulierungsbehörden in der Branche auferlegt wurden, sind Selbst-Ausschluss-Programme: sogenannte Grenzen auf die Summe an Geld und Zeit, die die Spieler auf einer Gaming-Website ausgeben und verbringen können.

Gleichzeitig erlässt jedes einzelne Land seine eigenen Vorschriften. So haben manche Unternehmen in Großbritannien eine neue Reality-Check-Funktionalität integriert, die für alle britischen Lizenzen gilt. Diese Reality-Check-Funktion ermöglicht es Spielern, die Häufigkeit der Spiele einzustellen, um dann eine Anzeige der Zeit zu erhalten, die seit dem Beginn der Sitzung verstrichen ist. Dies wiederum bietet den Spielern die Möglichkeit, eine Grenze für ihre Verluste zu setzen und die Glücksspiel-Website zu verlassen. Auch lassen sich finanzielle Grenzen für die Konten festlegen. Um potenzielle Entscheidungen zu berücksichtigen, wird eine Erhöhung der Einlagengrenze erst nach 24 Stunden in Kraft treten.

Foto: Quelle: https://pixabay.com/en/luck-lucky-number-17-roulette-839037/

Ein weiterer Aspekt, der sich auf die Selbstausgrenzung bezieht, wurde in Dänemark umgesetzt. Es handelt sich um die Option, sich selbst von allen Online-Glücksspielaktivitäten im Land auszuschließen. Die Spieler können dies tun, indem sie sich bei Rofus auf der Webseite registrieren. Einige Online-Casinos stellen mittlerweile auch Tools als individuelle Glücksspielbegleiter zur Verfügung, so dass Sie persönliche Gameplay-Grenzen und Parameter setzen können. Dank solcher Hilfsmittel lässt sich die Glücksspielerfahrung positiv halten.

Wie kann eine Glücksspielgesellschaft verantwortlich handeln?
Jedes Unternehmen ist direkt verantwortlich für seine Aktivitäten und sollte dafür sorgen, dass verantwortungsbewusste Glücksspielprinzipien von allen Parteien respektiert und verstanden werden, seien es Regulierungsbehörden, Spieler, Mitarbeiter oder die Anbieter von Plattformen und Casinospielen. Gleichzeitig sollte jeder Plattform-Anbieter sicherstellen, dass seine Software-Produkte in ein komplettes Managementsystem eingebettet sind, das ein sicheres und faires Spielerlebnis erlaubt. Die Glücksspielindustrie hofft, dass das "Responsible Gaming" großen Anklang findet und für Spieler hilfreich ist.