Herbsturlaub planen: Ideen für schöne Herbsttage

Gute Reise! : Herbsturlaub planen: Ideen für schöne Herbsttage

An und für sich sind die Herbstmonate der Spiegel für alles Leben. Die grüne Zier des Lebens vergeht, altert und stirbt zum Winter hin, nur um im Frühjahr wieder neu aufzuerstehen. Wenn die Natur uns schon so den Spiegel vorhält, ist es nur allzu verständlich, dass viele Menschen sich im Herbst niedergeschlagen fühlen. Natürlich, das Leben draußen legt sich zur Ruhe, die Tage werden kürzer und selbst unser Körper fühlt, dass das Sonnenvitamin einfach nicht mehr ausreichend gebildet werden kann. Somit wird auch unser Organismus ruhiger und langsamer - und will sich zur Ruhe begeben. Doch haben wir Menschen einen grandiosen Vorteil: Wir können uns, wenn auch meist nur für eine begrenzte Zeit, an einen anderen Ort verpflanzen. Sprich, wir verreisen und lassen den Herbst hinter uns. Was dabei zu beachten ist und wohin die Reise gehen kann, zeigt dieser Artikel.

Grundsätzlich steht und fällt die Planung mit den Finanzierungsmöglichkeiten. Ein vierwöchiger Luxusurlaub irgendwo in der Südsee ist nicht für jeden zu stemmen. Aber auch mit begrenzten Mitteln gibt es ausreichend Lösungen, die Spaß machen und Sonne bieten. Es gilt:

- Planung - zuerst sollten die Wünsche mit den eigenen Möglichkeiten aufgeschrieben und verglichen werden. Gibt es Orte, die direkt aus den Möglichkeiten oder dem Gefallen fallen? Gibt es ein Traumziel?

- Prüfen - im nächsten Schritt sollten die Wünsche online einmal geprüft werden. Oft werden Urlauber feststellen, dass doch wesentlich mehr drin ist, als sie dachten. Gerade in der Nebensaison werden Reisen günstiger.

- Finanzierung - sicherlich ist das beste Mittel immer, einen Urlaub vom laufenden Gehalt oder vom Ersparten zu zahlen. Ist das nicht machbar, steht auch einer Finanzierung nichts im Wege. Die Finanzierung von Reisen ist mittlerweile sehr gängig, wobei es natürlich Unterschiede gibt: Die Reise kann komplett finanziert werden, wird also in Raten abbezahlt. Oder aber, die Finanzierung beläuft sich nur auf einen Teilbetrag, beispielsweise das Urlaubsgeld. Viele Reisende wählen diese Option, wenn sie ihr Erspartes nicht völlig aufbrauchen möchten oder einen zusätzlichen Puffer wünschen. Finanzierungen können privat als Kredit aufgenommen oder mit Reiseveranstaltern vereinbart werden. Doch in beiden Fällen sollten immer die Anbieter geprüft werden. Bestimme Portale sorgen jedoch dafür, dass ein Vergleich heute kein großes Problem mehr darstellt.

- Buchung - Urlauber müssen sich heute entscheiden, ob sie Pauschalreisen oder Individualreisen wünschen. Die erste Kategorie hat den Vorteil, dass Urlauber sich um nichts mehr kümmern müssen, als zum Flughafen zu kommen. Bei der Individualreise stellt der Reisende alles selbst zusammen: Flug, Unterkunft, Unterhaltung. Pauschalreisen sind zeitlich oft strikt festgelegt, bei Individualreisen sind eher Wunschtermine möglich.

- Anreise - sie ergibt sich natürlich von der eigentlichen Reise aus. Zumeist ist der Weg zum Flughafen gemeint. Reisenden sei angeraten, bei der Anreise mit dem eigenen Pkw vorab einen Parkplatz zu buchen, denn dieser Weg ist günstiger. Bei einer guten Anbindung können auch die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt werden.

Die Planung des Urlaubs ist oft sogar die leichte Aufgabe. Natürlich stellt sich die Frage, was alles in die Koffer muss und wie sämtliche Ladekabel und Adapter mit auf die Reise gehen, doch viel schwieriger ist die Wahl des Urlaubsziels.

Wohin soll es gehen?

Zu den Zeiten der Großeltern war diese Frage noch einfach zu beantworten. Zumeist ging es irgendwo in die Region, zur See, in die Berge oder - das Highlight - nach Italien. Und heute? Urlaubern steht rund ums Jahr die gesamte Welt, mit einigen Einschränkungen, offen. Klagen wir über den Herbst, beginnt woanders der Sommer oder die Haupturlaubszeit steht gerade erst bevor. Einige Ideen im Überblick:

- Karibik - hier ist es garantiert warm, allerdings müssen Reisende aktuell für sich entscheiden, ob sie die Karibik nach dem Hurrikan besuchen wollen oder nicht. Die Bahamas sind keine Urlaubsziele mehr, doch gibt es etliche weitere Inseln, die sich auch zu dieser Jahreszeit anbieten. Wichtig ist, die Hurrikansaison im Auge zu behalten. Curacao, Bonaire und Aruba liegen beispielsweise außerhalb der Zone.

- Thailand - ab November beginnt hier die Hauptreisezeit, wobei auch davor im Schnitt dreißig Grad erreicht werden, es aber zwischendurch regnen kann. Eine Ausnahme ist stets Koh Samui, denn auf dieser Insel beginnt im November die Monsunzeit. Die gesamte Region bietet Urlaubern traumhafte Strände, wunderbares Wetter und zugleich die Chance auf einen sehr günstigen Urlaub.

- Australien/Neuseeland - wer mehr Zeit hat und auch drei Wochen Urlaub buchen kann, der sollte einmal überlegen, auf die andere Seite der Welt zu reisen. In Neuseeland beginnt der Sommer gerade erst, Australien lockt vielerorts ohnehin mit warmen Temperaturen. Diese Reiseziele sind mit dann ideal, wenn der Urlaub in den Dezember oder auch Januar gelegt wird: Während die Daheimgebliebenen sich über das Wetter mokieren, können Urlauber den Sommer genießen.

Foto: Unsplash.com/@ Fernando Jorge

- Dubai - wie wäre es mit diesem Erlebnis? In Dubai prallen praktisch zwei Welten aufeinander, doch spüren Touristen das kaum. Die Hotel- und Touristenzentren sind recht westlich, wenngleich es hier einige Einschränkungen gibt. Die eigentliche Stadt hingegen ist äußerst traditionell. In Dubai können Touristen eine besondere Reise erleben, deren Highlights sicherlich die riesigen Hochhäuser und die aufgeschüttete Palme mitten im Wasser sind. Reisende sollten sich vorab allerdings über die Verhaltensweisen informieren. Alkohol darf beispielsweise nur in westlichen Hotels getrunken werden, auch Pärchen sollten sich auf den Straßen zurückhalten. Das Küssen ist zum Beispiel im freien Raum verboten.

Je nach persönlicher Vorliebe ließen sich auch mehrere Orte miteinander verbinden. Wer es mag, der kann eine Karibikkreuzfahrt buchen, die Reisende natürlich zu den schönsten Orten der jeweiligen Region bringt.

Fazit - die Ferne ruft

Wenn nur Urlaubstage vorhanden sind, steht dem Urlaub im Herbst und Winter nichts im Wege. Es gibt tolle und günstige Finanzierungsmöglichkeiten, die einen mühelos an die schönsten Flecken der Erde bringen. Was für einen persönlich der schönste Fleck ist, das muss natürlich jeder für sich entscheiden. Sicher ist: Umso näher es in Richtung Dezember geht, desto größer wird die Auswahl. Die Monsun- und Hurrikansaison ist vorbei, das Wetter wird also mitspielen.

Mehr von Volksfreund