| 14:28 Uhr

Über 50 Prozent teurer
Indien-Visum kostet jetzt deutlich mehr

Die Visumskosten für die Einreise nach Indien sind deutlich gestiegen. Foto: Andrea Warnecke
Die Visumskosten für die Einreise nach Indien sind deutlich gestiegen. Foto: Andrea Warnecke FOTO: Andrea Warnecke
Neu-Delhi. Indien-Reisende müssen jetzt deutlich mehr für ein Visum zahlen als früher. Die indischen Behörden berechnen für deutsche Staatsangehörige nun 82 statt 51,25 US-Dollar (71 statt 44 Euro) Konsulargebühr, wie das Branchenmagazin „travel one“ berichtet. dpa

Mehrere Visadienste hatten im Netz über die Preiserhöhung informiert. Deutsche Reisende müssen für Indien ein elektronisches Visum (e-TV) beantragen.

Bericht von "travel one"

Reise- und Sicherheitshinweise des AA für Indien