| 12:25 Uhr

Gut zu wissen
Individualreisen gefragter denn je

Individuelle Reisen erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Die Reiseroute kann dabei genau nach den Wünschen der Interessenten zusammengestellt werden.

Die entlegensten, verträumt liegenden Regionen der Erde können somit im Urlaub entdeckt und erkundet werden. Besonderen Anklang finden Individualreisen nach Afrika, Amerika, Asien und Ozeanien - doch auch Europa lockt mittlerweile mit interessanten Reisezielen. Bei Individualreisen gilt das Bausteinprinzip. Der Reiseverlauf soll für die Urlauber optimal ausfallen. Immer sollen die Reisenden über genügend Zeit verfügen, Land und Leute kennenzulernen. Es sollte außerdem auch Spielraum für Unvorhergesehenes bleiben. Die Natur wartet oftmals mit Überraschungen auf, die Reisefreudige an dem ein oder anderen Ort gern etwas länger verweilen lassen. Informationen und Angebote zu Individualreisen können Interessenten beispielsweise unter Terravista Erlebnisreisen finden.

Personenzahl bei Individualreisen

Im Allgemeinen werden Individualreisen von zwei bis vier Reisenden geplant - es können aber auch mehr Personen (Familien) zusammen verreisen. Der Reisepreis pro Person (wenn sie in einem Mietfahrzeug fahren) sinkt dann dementsprechend. Individualreisen bedeuten immer eine größere Flexibilität. Sinnvoll ist es, folgende Punkte im Vorfeld zu organisieren / fest zu buchen:

- Ein adäquates Mietfahrzeug für Selbstfahrerreisen

- Bei geführten Privatreisen einen Fahrer / Guide

- Beliebte Ausflüge

- Ausgewählte Wunschunterkünfte zum genauen Reisezeitraum

Spezial-Reiseveranstalter werden die Wünsche der Urlauber berücksichtigen und bieten somit größtmögliche Reisefreiheit.

Namibia Familienreisen werden immer beliebter

Namibia ist ein hervorragendes Reiseziel für Kinder und Jugendliche. Die ganze Familie hat unzählige Möglichkeiten, Aktivitäten und Ausflüge zusammen zu erleben. Am besten eignen sich Individualreisen, die eine ausgewogene Mischung aus Erholung, Kultur und Spaß für die ganze Familie bieten. Beispielsweise können Familien bei einer Safari hautnah Giraffen, Zebras, Löwen, Affen und Elefanten begegnen. Das Erkunden der Tierwelt in Namibia gehört zu den eindrucksvollsten und unvergesslichsten Erlebnissen.

Namibias traumhafte Unterkünfte

Namibia bietet eine große Auswahl an wunderschönen Unterkünften. Beispielsweise können sich Familien besonders wohl in den für Namibia typischen Gästefarmen fühlen. Dort haben die Reisenden einen sehr persönlichen Kontakt zu den Gastgebern und erhalten somit einen umfassenden Einblick in den namibischen Alltag der Farmer. Besonders beliebt sind auch die Safari-Lodges in unterschiedlichen Preiskategorien. Dort können die Reisenden beispielsweise am abendlichen Lagerfeuer afrikanisches Flair erleben. Es gibt zudem sehr hochwertige Lodges, die in einer traumhaften Umgebung eingebettet sind und über eine spezielle Einrichtung oder Ausstattung verfügen.

Vorteile der Individualreisen

Zu den größten Vorteilen von Individualreisen gehören die Flexibilität und die Freiheit der Reisenden. Die Zusammenstellung der Reisen kann ganz individuell nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen der Urlauber zusammengestellt werden. Die Orte, die besucht werden sollen, können die Kunden selbst auswählen und der Zeitplan kann selbst bestimmt werden. Bei Pauschalreisen kann es zum Beispiel vorkommen, dass verschiedene Orte wegen schwerer Durchführbarkeit oder mangels Nachfrage nicht angeboten werden können. Im Rahmen von Individualreisen kann der Zugang dieser Orte dennoch gewährleistet werden. Aus diesem Grund liegen Individualreisen voll im Trend, da der Fokus ganz auf die eigenen Wünsche und Interessen der Urlauber gerichtet ist. Nach der Ankunft am gebuchten Reiseziel geht der individuelle Urlaub los.