"Mehr als ein 1:0"

Beim Verbands-Bambini-Tag auf der Rasensportanlage in Waldrach sind 50 Mannschaften aus ganz Rheinland-Pfalz, dem Saarland und aus Luxemburg angetreten. Die Veranstaltung war eine Werbung für den Fußballsport.

 Schöne Spielzüge haben die jüngsten Fußballer in Waldrach präsentiert. TV-Foto: Dietmar Scherf

Schöne Spielzüge haben die jüngsten Fußballer in Waldrach präsentiert. TV-Foto: Dietmar Scherf

Waldrach. "Es war ein Glücksgriff, dass wir die Veranstaltung an die Spielgemeinschaft Ruwertal (SGR) vergeben haben", resümiert Kreisjugendleiter Michael Herrmann nach der Veranstaltung. Tatsächlich zeigt die SGR mit 80 Helfern nochmals ihr riesiges Organisationstalent. Mit ungezählten Autos und Bussen sind die rund 400 Jungkicker teilweise bereits am Morgen im Ruwertal angekommen. Der Jugendleiter der SGR, Harald Herres, begrüßt die Gäste, und kurz danach rollt der Ball. Auf fünf Kleinspielfeldern werden an diesem Tag rund 100 Spiele von jeweils zehn Minuten Länge ausgetragen. Die Fünf- bis Siebenjährigen zeigen zur Freude der mitgereisten Eltern und Angehörigen, welches Können die Trainer ihnen beigebracht haben. Dabei soll es für die Mädchen und Jungen wichtig sein, Spielfreude ohne Leistungsdruck zu erleben, denn Bambini machen bekanntlich keine Fehler - sie probieren aus. Alle spielen mit, sammeln Erfahrungen und werden ganzheitlich sportlich gefördert. Ganz wichtig: Alle gehen als Sieger vom Platz. Jugendleiter Harald Herres: "Unser Motto in der SG Ruwertal lautet: Fußball ist mehr als ein 1:0. Das wird mit diesem Tag nochmals recht deutlich belegt."

Die Veranstaltung wird von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) begleitet. Andrea Karwath von der BzgA: "Der Fußballverband Rheinland hat sich bei uns um eine Beteiligung beworben. Das machen im Jahr ungefähr 100 Vereine und Verbände, und wir wählen dann die zwanzig besten Veranstaltungen aus und begleiten sie." Somit lobt sie schon vorab die Veranstaltung im Ruwertal, und daran gibt es nichts zu deuteln. Neben den bei "Kaiserwetter" laufenden Fußballspielen stehen dann für die kleinen, aber auch die großen Teilnehmer vielfältige Wettbewerbe und Geschicklichkeitsspiele auf dem Programm. Auf der Fußballbühne, einem riesigen aufgeblasenen Fußball, können die Gäste ihr Wissen rund um den Deutschen Fußballbund und die Kampagne "Kinder stark machen" beweisen. Die Veranstaltung ist für den Fußball und vor allem auch für die Spielgemeinschaft Ruwertal ein voller Erfolg.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort