1. Meinung

Aufgeschlagen- Neue Bücher

Aufgeschlagen- Neue Bücher

Es ist nur ein Garten. Aber es geht nicht um irgendeine Fläche, auf der dieser Garten entstehen soll.

Entworfen hat ihn ein amerikanischer Architekt. Er gewinnt bei einer anonymen Ausschreibung zur Errichtung einer Gedenkstätte für die Opfer des 11. September 2001 auf dem Ground Zero in New York.

Und das ist ein Problem, wie die Jury in Amy Waldmans Roman, der auf Deutsch "Der amerikanische Architekt" heißt, erkennt. Denn jener Planer ist Muslim, und seine aus Indien in die USA eingewanderten Eltern gaben ihm den Namen des Propheten. Mo, so nennt er sich selbst, gerät in der Folge dieses Wettbewerbs ebenso wie eine Vertreterin der Opferfamilien namens Claire Burwell, wie Politiker, Journalisten, Liberale, Konservative, Christen, Juden, amerikanische Muslime und Islamhasser, Einwanderer und Alteingesessene in den Strudel der öffentlichen Kontroverse.

Diese schmerzt: die Hinterbliebenen der Opfer des Anschlags islamistischer Terroristen, Muslime und Andersgläubige sowie den Architekten selbst mit seinem egoistischen Kunstverständnis. Der Streit, in Teilen geführt wie ein Krieg um Heiligtümer, kommt manchem gelegen, der machtgeilen Gouverneurin genauso wie der aufmerksamkeitssüchtigen Journalistin. Jenen verspricht jede Konsequenz - bis hin zum gewaltsamen Tod einer 9/11-Witwe - auch einen Nutzen.

Waldman zeichnet ein komplexes Bild der verunsicherten Gesellschaft in den Vereinigten Staaten. Ihr Interesse gilt dabei den politischen und privaten Netzwerken, der Demokratie wie den Familien, deren Gefüge durch Terror erschüttert worden sind.

Die Autorin lässt dem Leser keine Wahl: Tabus werden offengelegt, lassen eigene Vorurteile zutage treten. Was wissen wir voneinander im Nebeneinander der Religionen und Kulturen, und was wollen wir wissen? Wie fremd bleibt Nicht-Muslimen der Islam? Wie tolerant sind wir? Ein trauriges Spiegelbild der westlichen Gesellschaft, lehrreich und spannend zu lesen. Oliver Haustein-Teßmer

Amy Waldman, "Der amerikanische Architekt", vollständige deutsche Taschenbuchausgabe 10/2014, ISBN 978-3-453-41762-5, Heyne, 9,99 Euro.