Kolumne Auslese: Angelina rockt den Riesling!

Kolumne Auslese : Angelina rockt den Riesling!

Hundert Tage ist Angelina Vogt Deutsche Weinkönigin und lässt es rocken: Kürzlich war sie in den sozialen Netzwerken mit einem T-Shirt „Riesling rocks!“ zu sehen, auf dem sie gerade eine schäumende Flasche Rieslingsekt entkorkt hat.

Das freut uns Moselaner natürlich besonders, da der Riesling die wichtigste Rebsorte im Moseltal ist. Aber davon abgesehen: Betrachtet man einmal die Ahnengalerie der Deutschen Weinköniginnen im Internet, dann scheint es kaum vorstellbar, dass im Jahr 1949 eine Weinkönigin so leger auf einem Foto zu sehen gewesen wäre. Damals, als Elisabeth Kuhn aus Diedesfeld gekrönt wurde, sah das offizielle Foto eher so aus, als komme es direkt vom britischen Königshof: Staatstragende Haltung, die Krone auf dem Haupt, das Zepter in der Hand. Diese Zeiten sind schon lange vorbei, so traute sich Katharina Staab sogar 2017 ganz leger in einer Jeansjacke vor die Kamera.

Deutsche Weinköniginnen sind heute vielmehr Botschafterinnen unserer Weinkultur als bloße Repräsentantinnen, die lächelnd herumstehen. Das beweist die rockende Weinkönigin Angelina: Sie war in ihren ersten 100 Tagen an mehr als 50 Tagen in der ganzen Welt unterwegs, unter anderem in Paris, Zürich und Hamburg, und bereitet sich nun auf ihre große Japan-Reise im Februar vor. Weiter so!

hp.linz@volksfreund.de