Ein perfekter Jahrgang

Ein perfekter Jahrgang

Einen solchen Weinjahrgang hat es an der Mosel noch nicht gegeben. Nicht die Top-Qualitäten an sich sind das Besondere, vielmehr ist es die große Menge an hochwertigen Trauben, die den Jahrgang 2011 außergewöhnlich machen. Einfach nur perfekt.

Das gilt für die Mostgewichte, sprich Fruchtzuckergehalte, für die Säurewerte und für die wunderbaren Aromen, die schon beim Genuss der Trauben die Geschmackssinne betören.

Die Moste und die ersten Jungweine schmecken reintönig und frisch - Winzerherz, was willst du mehr.
Nach einer Vorlese haben viele Winzer die Trauben weiter reifen lassen. Zahlreiche Betriebe ernteten so Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen mit Mostgewichten von mehr als 200 Grad Oechsle.

Der 2011er lässt keine Wünsche offen. Vom trockenen Qualitätswein über mineralische, elegante Spitzenweine im trockenen und feinherben Geschmacksbereich bis zur edelsüßen Rarität - die Weinfreunde werden viel Wein für ihr Geld bekommen.

Man kann jetzt schon sagen: Der 2011er Moselwein, speziell der Riesling, wird im In- und Ausland für sehr viel Aufmerksamkeit sorgen.

Mehr von Volksfreund