Die Saison der Weinfeste startet Andere Zeiten, andere Feste

Die Saison der Weinfeste hat begonnen. Weinfeste haben eine lange Tradition, oft werden sie gleichzeitig mit dem Patronatsfest der Pfarrgemeinde als Weinkirmes gefeiert. In Zell ist es Sankt Peter, in Nittel Sankt Rochus und in Zeltingen Sankt Stephanus, um nur drei zu nennen.

Weinfeste haben eine lange Tradition an der Mosel
Foto: TV/Schramm, Johannes

In früheren Jahren war die Weinkirmes das wichtigste Fest einer Moselgemeinde. Drei, vier, manchmal fünf Tage wurde ausgelassen gefeiert. Die Krönung der Ortsweinkönigin, ein Umzug mit Blasmusik durchs Dorf, edle Weine in der Schatzkammer, süffige Weine am Weinbrunnen – das alles gehörte und gehört immer noch dazu.

Inzwischen sind weitere Feste, heutzutage spricht man von Events, dazugekommen. Andere Zeiten, andere Feste. Längst hat sich Mythos Mosel etabliert. Die Weinreise findet in diesem Jahr vom 24. bis 26. Mai in Weingütern von Ürzig bis Briedel statt. Am 14. und 15. Juni heißt es am Deutschen Eck in Koblenz „Electronic Wine 2024“. Weinkultur trifft auf Clubkultur, versprechen die Veranstalter.

Junge Saarwinzer, die sich zu „Saarkind“ zusammengeschlossen haben, wollen mit dem zweitägigen Event „Klang und Glanz“ am 3. und 4. August am Wiltinger Saarufer Lifestyle mit Regionalität verbinden. Und es gibt noch viele weitere Beispiele.

Engagierte und kreative Winzer, aber auch professionelle Reise- und Eventveranstalter haben längst erkannt, dass es mit Wein hervorragend gelingen kann, „coole Partys“, ausgefallene Feten und besondere Erlebnisse zu bieten.

Themenweinproben von „Wein in der Bibel“ bis zu „Eros und Wein“, kulinarische Weinwanderungen, Wein und Kultur, Wein und Architektur, Wein und Natur, Wein und Jazz, Wein und Klassik und, und, und. Fast alles ist möglich.

Solche Veranstaltungen ergänzen die traditionellen Weinfeste. Sie verdrängen die traditionellen Weinfeste nicht. Manche „Events“ bleiben, manche verschwinden wieder nach ein paar Jahren. Aber ein Weindorf ohne Weinfest oder Weinkirmes – es würde etwas fehlen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort