Das blüht im Sommer

Garten : Rankender Sommerflor

Auf Balkon und Terrasse macht sich längst der Sommerflor breit. Oder hat es noch jemand nicht übers Herz gebracht, die im Vorfrühling gepflanzten Hornveilchen aus dem Topf zu nehmen?

Sie können einen aber auch anschauen, mit ihren blumigen Gesichtern. Haben die Blühwunder ihre Zeit dann aber doch überschritten, stellt sich die Frage nach dem „was nun?“

Sofort fällt mir die Schwarzäugige Susanne ein. Nicht nur wegen des Blickkontakts. Auf Balkon und Terrasse ist der Platz meist beschränkt. Allein schon deshalb bieten sich Pflanzen an, die in die Höhe streben. Mittlerweile wird die Rankpflanze neben der Himmelsstürmer-Variante in einer herabhängenden Form angeboten. Das sieht in Pflanzgefäßen auf Fenstersimsen oder ähnlich erhöhten Plätzen super aus. Was für „gechillte Pflanzen“! Wie die da abhängen – das hat doch was vom vielzitierten „Seele baumeln lassen“, denkt man als Gärtner. In praller Sonne können das wenige Pflanzen so gut wie die in Mode gekommene Dipladenia, auch als Mandevilla bekannt. Die Verwandte des Oleanders aus dem Dschungel Brasiliens ist absolut hitzetolerant. Ihre Ranken lassen sich ebenfalls an Rankhilfen emporleiten. Bienenfreundlicher zeigen sich allerdings Duftwicken, Kapuzinerkresse oder Stangenbohnen. Mit dekorativen Nutzpflanzen auf dem Balkon liebäugele ich schon länger. Vielleicht sollte man es mal mit Erdbeeren am Spalier probieren. Die Kletter-Erdbeere ‚Lucky Berry’ – schon wieder so ’ne glückliche Spezies – soll von Juni bis September fruchten. Sie erreicht aufgebunden bis einen Meter zwanzig. Wenn man am Tisch sitzt, ist das genau die richtige Höhe für einen Sichtschutz. Oder wie wäre es mit kleinen Gartenkürbissen? Allerdings brauchen die Starkzehrer schon sehr viel Nährstoffe. Das ist in Pflanzgefäßen sehr viel schwerer zu gewährleisten als im Nutzgarten mit direktem Bodenanschluss oder gleich auf dem Kompost. Es sind halt wenige Pflanzen so bescheiden, wie das Veilchen.

Kolumnen finden Sie im Internet unter www.volksfreund.de/kolumne