Bürgerideen Kommentar zu Innenstadt-Impulsen für Bernkastel-Kues: Vieles könnte gut werden

Meinung | Bernkastel-Kues · Einige der Projekte, die Bürger als „Innenstadt-Impulse“ für Bernkastel-Kues eingebracht haben, könnte sich der nächste Stadtrat vornehmen, findet unser Autor.

Die Sitzungen der Kommunalparlamente gehen in die Schlussrunden. Am 9. Juni wird neu gewählt. Viel passieren wird bis dahin nicht mehr. Die Ratsherren- und -damen wollen ihre Nachfolger nicht noch mit Aufgaben belasten, die diese vielleicht ganz anders sehen, wenn sie im Sommer in Amt und Würden sind.

Für die Stadt Bernkastel-Kues gilt: Viele gute Projekte finden sich in den Ideen und Vorschlägen zum Förderprogramm „Innenstadt-Impulse 2024“. Über eine Landesförderung könnten einige umgesetzt werden.

Ein Teil der anderen Vorschläge könnte sich der neue Stadtrat dann für die nächsten fünf Jahre mit eigenen Mitteln vornehmen. Die gibt es ja immer noch, wenn auch nicht im Überfluss.

Vor allem die Projekte, die auf Nachhaltigkeit abzielen, würden die Stadt zukunftsfähig machen. Und zudem noch manche bürokratische Hürde entfernt wird, könnte Vieles gut werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort