1. Meinung

Die Elfe kommt aus Luxemburg

Die Elfe kommt aus Luxemburg

Liebe Nena und ihr anderen der "The Voice of Germany"-Jury! Zunächst mal: als bekennender Castingshow-Verweigerer gebe ich gerne zu, dass eure Marketingshow für junge Konsumentinnen besser ist als viele andere Sendungen dieser Kaste. Zumal bei Euch auch Leute mitmachen, die wirklich singen können.

Und natürlich auch schön, dass ihr die 39 Jahre alte Thorunn Egilsdöttir noch als Nachwuchstalent mitmachen lasst. Ihr Name lässt ja vermuten, dass sie aus Island oder Finnland kommt. Passt auch gut, um eine kleine Story zu stricken: die blonde Elfe aus dem Norden - badend in Geysiren genießt sie die Weite ihrer Heimat! Da kann man schon was draus machen. Besonders, wenn man noch das Boulevardformat "Red" mitbedienen muss. Da kommt "die geheimnisvolle Schöne aus Island" schon exotischer rüber, als von einer Frau zu reden, die in Luxemburg geboren wurde, dort lebt und als RTL-Moderatorin arbeitet. Wo ja RTL eh die falsche Sendergruppe ist… das wär irgendwie doof, klar. Das kleine Großherzogtum eignet sich eben besser als Kulisse für dubiose Finanzplatzgeschichten à la "Neue Steuer-CD aufgetaucht". Oder was haben sich Eure Storywriter gedacht, als sie Thorunn die Island-Saga aufschrieben? Um es kurz zu machen: Ihr macht das ganze Luxemburger Fernsehvolk traurig, wenn ihr der Frau mit dem Mick-Jagger-Lächeln einfach ihre Luxemburger Vita unterschlagt!