1. Meinung

E-Mail-Umzug mit T-Online

E-Mail-Umzug mit T-Online

In der Vergangenheit haben wir in dieser Kolumne erklärt, wie man alte E-Mails in verschiedenen Programmen auf neue Computer überträgt. „Doch wie funktioniert das eigentlich bei der Software von T-Online?“, haben uns mehrere Leser gefragt. Auch das ist gar nicht so schwer, und die Antwort möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

Starten Sie zunächst Ihre T-Online Software auf Ihrem alten Rechner. Klicken Sie dann auf "Einstellungen / Daten archivieren/importieren" und danach auf "Archivieren". Markieren Sie nun den Punkt "Sicherung" mit Ihrer Maus und klicken Sie auf "Ausführen". Geben Sie dann den Zielordner an, in dem Sie die Sicherung ablegen wollen - am Besten ist hierfür eine externe Festplatte oder einen USB-Stick geeignet, die sie bereits vorher an Ihrem Rechner anschließen müssen.

Daraufhin wird die Datei gespeichert - der Dateiname setzt sich zusammen aus dem Benutzernamen und dem Datum des Abspeicherns, die Endung sollte ".zip" lauten.

Gehen Sie nun an Ihren neuen Rechner und starten Sie dort die E-Mail-Software von T-Online. Gehen Sie auch hier wieder auf "Einstellungen / Daten archivieren/importieren", wählen Sie im Reiter "Archivieren" den Punkt "Daten laden" aus und klicken Sie hinterher auf "Ausführen".

Wenn Sie nun gefragt werden, ob Sie die Sicherungskopie einspielen möchten, dann klicken Sie auf "Ja" und wählen danach die zuvor gespeicherte .zip-Datei von Ihrer externen Festplatte oder Ihrem USB-Stick aus. Sollten Sie ein Kennwort für Ihr Benutzerkonto festgelegt haben, müssen Sie dieses noch eingeben und hinterher auf "OK" drücken.

Bitte denken Sie daran: Bewahren Sie die Sicherungsdatei auf einem externen Datenträger auf und aktualisieren Sie diese Datei ab und zu. So gehen Ihnen bei einem Systemabsturz die gespeicherten E-Mails nicht verloren.

Anita Lozina ist Redaktionsmitglied beim Online-Angebot volksfreund.de. In unserer Kolumne "Mein Computer" gibt sie Tipps zum Umgang mit digitalen Medien. Haben Sie Fragen zu den Themen Internet und Computer? Schreiben Sie an computer@volksfreund.de