Kolumne Eifeleinsichten von Fritz Peter Linden exklusiv im Volksfreund

Eifeleinsichten : Trompetenecho

Klar, dass wir mit den Zugvögeln, den Hoalejäns, Hohjäns, Hachjäns noch nicht durch sind. Wusste ich sofort, als wir vorige Woche, dank Ottmar Michels’ Zuschrift, das Thema hatten: Da kommt noch was nach.

Und es kam (Einschub: Der Verfasser gesteht, immer noch keine Ahnung zu haben, ob das nun Kraniche sind oder Gänse. Aktueller Stand: Es sind vermutlich eher, meistens, Kraniche. Aber dann auch wieder Gänse. Oder so).

Post also. Und ... Hoalejäns! Sie zogen über Stadtkyll, ich sah sie selbst und hörte auch ihr Schnattern ... oder Tröten. Es war eher ein Tröten. Also dann Kraniche, ja? Roland Thelen, in Mehren, rüffelt mich nämlich: Nix Schnattern, es ist ein Trompeten, und er sei, wie jeder Ur-Eifeler, „der festen Überzeugung, dass Hoalejäns gar keine Schnattervögel, also Gänse“ sind, sondern eben: Kraniche. (Sorry, Roland. Sollte sich unter der Leserschaft ein Avifaunist oder Ornithologe – Vogelbescheidwisser – befinden, bitte melden). Und seht, sie zogen auch über Kirchweiler, hundertfach und schreiend, wie Anita Adams schreit ... äh, schreibt. Wir seien hier also „top-aktuell, Breaking News sozusagen“. Schon bricht der vorige Woche erwähnte Alois Mayer freundlich über mich herein und dankt mit drei feinen Eifel-Bonmots (Dank zurück, Alois), von denen ich euch eins schonmal weitererzähle, zumal darin auch ein Vogel vorkommt: „Sanitätsrat Dr. Hahn, Daun“, schreibt Alois, „fand in folgender Entschuldigung einer Mutter einen verewigten Platz: ,Sehr geehrter Herr Lehrer! Ich möchte hiermit das Fehlen meiner Tochter entschuldigen. Sie konnte nicht zur Schule kommen, weil sie zum Hahn musste!“

Sauber. Wie auch die Post von Roswitha Zens aus Wiesbaum, die gerade noch reinschnatterte, wieder zum Thema – Wiesbaumer Schreibung – Hohrlejänz: „Unsere Mutter, Maria Schäfer (96) sowie die ganze Familie schauen für ihr Leben gern Fußball“, schreibt Roswitha. Und bei einem Spiel vor Jahren, als der Schiri wegen wüster Ausschreitungen der Zuschauer (Fachterminus: Hooligans) unterbrach, da sagte Mutter: „Fooßball könnt esu schüen sin. Wenn nömmen die jeckisch Hohrlejänz net wäre!“

So, Leute, ich mach die Flatter. Gänsemal frühstücken. Kranich nur empfehlen. Et jit net jerannt.